SF Dorfmerkingen mit souveränem 5:0-Heimsieg

+
Die Sportfreunde Dorfmerkingen (rot) deklassierten den VfL Nagold mit 5:0.

Gegen den VfL Nagold feiern die Sportfreunde einen klaren Erfolg.

Neresheim-Dorfmerkingen. Mit Selbstvertrauen, neun Punkte und elf erzielten Treffern aus den letzten drei Partien, sind die Gäste aus Nagold nach Dorfmerkingen gereist. Der Druck lastete auf dem Dorfmerkinger Team. Trainer Dietterle konnte bis auf Michael Schindele in Bestbesetzung antreten und so merkte man von der ersten Spielminute den Siegeswillen an. Bereits nach drei Zeigerumdrehungen scheiterte Eiselt mit einem Schuss aus halblinker Position haarscharf am Nagolder Gehäuse.

Nach einer Musterkombination über Eiselt, Gallego, Aziz kam das Leder zu Nietzer und es hieß 1:0 (7.). Der vorbildlich agierende Mannschaftskapitän Gallego bediente anschließend Aziz, dieser umkurvte seinen Gegenüber und hämmerte das Leder unhaltbar zur frühen 2:0-Führung unter den Nagolder Querbalken (11.).

Von den Gästen war bis zur 25. Spielminute nur wenig zu sehen. Nach einem Querpass und dem Missverständnis zwischen Camara und Keeper Junker, war es Nagolds Özhan, der das Leder knapp verfehlte. Anders dagegen die Sportfreunde die aus einer sicheren Abwehr um Eiselt, Schmidt, Camara und Schwarzer agierten, das Mittelfeld schnell überbrückten und sich so Torchancen herausspielten. Es folgte die Vorentscheidung als Nietzer einen Querpass von Sime Pesic über die Linie drückte (43.). Nach der Pause dann ein Schockmoment als Nagolds Keeper Sanyang den aufgerückten Schmidt im Strafraum regelrecht umrammte. Beide mussten behandelt werden und Sanyang konnte die Partie nicht mehr fortsetzen. Davon unbeeindruckt spielten die SFD weiter, erzielten durch Nietzer (62.) und Schmidt (73.) jeweils per Kopfball die Treffer vier und fünf.

SFD-Trainer Helmut Dietterle war nach der Partie sehr zufrieden: „Ich muss heute jedem eingesetzten Spieler ein großes Lob zollen, vor allem wie wir über 90 Spielminuten agiert haben. Dies war nur ein kleiner Schritt. Jetzt gilt es bereits am kommenden Samstag im Heimspiel gegen den VFL Sindelfingen, an die gezeigte Leistung anzuknüpfen.“ ⋌js

Dorfmerkingen - Nagold⋌5:0 (3:0)

SFD: Junker, Schmidt, Eiselt, Schwarzer, Aziz (46. Santorro), S. Pesic (46. Manoka), Gunst (84. Garbi), Nietzer (76. Kurz), Camara, Gallego

Tore: 1:0 Nietzer (7.), 2:0 Aziz (11.) 3:0 Nietzer (43.), 4:0 Nietzer (62.), 5:0 Schmidt (73)

Die Sportfreunde Dorfmerkingen (rot) deklassierten den VfL Nagold mit 5:0.
Die Sportfreunde Dorfmerkingen (rot) deklassierten den VfL Nagold mit 5:0.
Die Sportfreunde Dorfmerkingen (rot) deklassierten den VfL Nagold mit 5:0.
Die Sportfreunde Dorfmerkingen (rot) deklassierten den VfL Nagold mit 5:0.
Die Sportfreunde Dorfmerkingen (rot) deklassierten den VfL Nagold mit 5:0.
Die Sportfreunde Dorfmerkingen (rot) deklassierten den VfL Nagold mit 5:0.
Die Sportfreunde Dorfmerkingen (rot) deklassierten den VfL Nagold mit 5:0.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare