SG Bettringen hält am Trainer fest

+
Steffen Mädger

Der Aufstiegsaspirant verlängert mit Steffen Mädger und geht mit ihm in die Saison 2022/2023.

Schwäbisch Gmünd-Bettringen. Die sportliche Leitung der SG Bettringen hat den Vertrag mit Trainer Steffen Mädger bis Sommer 2023 verlängert. Damit stellt der Tabellenführer der Bezirksliga frühzeitig die Weichen für die anstehenden Spielergespräche.

„Wir freuen uns, dass Steffen Mädger bereits frühzeitig für ein weiteres Jahr zugesagt hat und auch in der Saison 2022/23 an der Seitenlinie in Bettringen seht. Nach dem Umbruch und den zurückgeschraubten Ambitionen sind wir mit der sportlichen Entwicklung und den neuen Impulsen, die Steffen einbringt, sehr zufrieden“, sagt der Sportliche Leiter Oliver Glass. Mädger freut sich ebenfalls über seine Vertragsverlängerung: „Wenn ich bedenke, welchen Umbruch wir hatten und sehe, wo wir jetzt stehen, dann bin ich sehr gespannt, was noch alles in der Mannschaft steckt.“ Mädgers Co-Trainer Christian Schürle wird bis mindestes Sommer 2022 an Mädgers Seite bleiben. mima

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL

Kommentare