SG Bettringen verliert daheim 0:1

+
Bettringen(rot) - Schwabsberg

Rückschlag für den Titelaspiranten gegen die DJK Schwabsberg. Das Gmünder Derby endet 3:3. Und der FC Bargau und die SF Lorch feiern klare Heimsiege.

Ostalbkreis

Da hatte die SG Bettringen nach dem Sieg im Topspiel gegen Neuler gerade erst die Tabellenführung übernommen – eine Woche später ist diese nun schon wieder futsch: So musste man sich der DJK-SG Schwabsberg unglücklich mit 0:1 geschlagen geben. Indes fuhr der TSV Großdeinbach im Derby gegen Spraitbach den ersten Zähler der Saison ein.

SSV Aalen –

TSG Schnaitheim 0:2 (0:0)

Bitterer Samstagnachmittag für den SSV Aalen: Die Gastgeber bestimmten über weite Strecken das Geschehen, scheiterten aber ein ums andere Mal aus aussichtsreichen Positionen – und das sollte sich rächen: Mit einem „Sonntagsschuss“ brachte Braig die TSG in der 75. Minute in Führung. Die Aalener versuchten in der Folge nochmals alles, ein weiterer TSG-Treffer besiegelte dann aber die äußerst unglückliche Heimniederlage des SSV.

SSV: Walther – Irebor, Lutfiu, Kaufmann, Klein, Schmid, Mager, Späth, Basaran, K. Omeirat (80. M. Omeirat), Husic

Tore: 0:1 Braig (75.), 0:2 Kolb (87.)

FC Spraitbach –

TSV Großdeinbach 3:3 (1:0)

Spannende Kiste im Derby: Bis zur 85. Minute führten die Gastgeber mit 3:1, die Großdeinbacher bewiesen aber große Moral und sicherten sich mit zwei Toren in den letzten fünf Minuten den ersten Punkt der Saison.

FCS: Link – Maier, Pascher (66. Jakob), Rein, Arnet (80. Wangler), Fuchs, Brenner, Jannic Maletic, Daboci, Chalkidis (72. Y. Wengert), D. Wengert

TSV: König – Heidler, Knödler, Frank, Maier, T. B. Wahl, S. P. Wahl, Prichodko, C. Leide (39. Djurcic), S. Wahl (46. Weller), J. Ristl

Tore: 1:0 Chalkidis (14.), 2:0 Eigentor (52.), 2:1 Djurcic (65.), 3:1 Jannic Maletic (67.), 3:2 Prichodko (85.), 3:3 Heidler (88.)

Rot: FC Spraitbach (90.+1)

SG Heldenfingen –

TV Neuler 2:2 (1:2)

In Heldenfingen/Heuchlingen wollten die Neulermer die Niederlage aus dem Topspiel gegen Bettringen und das daraus resultierende Abrutschen auf Platz vier vergessen machen – doch es kam anders als erhofft: Die gastgebende SG war gegen den Favorit mindestens gleichwertig und fuhr einen dementsprechend verdienten Zähler ein.

TVN: Fuchs – J. Pflieger, D. Pflieger (68. Schips), Knecht, König (87. Ekstein), C. Bieg, Schmid (87. Karasch), Colletti, Schüll, P. Hadlik (22. Greiner), Hinderberger

Tore: 0:1 Colletti (12.), 1:1 Schmid (27.), 1:2 Schüll (28., FE), 2:2 Usenbenz (46.)

SG Bettringen –

DJK-SG Schwabsberg 0:1 (0:0)

Die Bettringer waren über 90 Minuten hinweg zwar optisch etwas überlegen, in Sachen Chancen schenkten sich die beiden Mannschaften aber nichts. So kamen auch die Gäste immer wieder gefährlich vors SGB-Tor – wie eben beim 1:0-Siegtreffer kurz vor Schluss. Bitter für die Gastgeber, aber sicher nicht unverdient für die Schwabsberger.

SGB: Hauke – Herr, Berghaus, Spengler (58. Wolf), Schneider (88. Sanogo), Strobel, Schweidler, Reichelt (63. Bertsch), Stich, Sigloch, Möldner

DJK-SG: Kohlert – Markus Hügler, Sedlatschek, Michael Hügler, Dies, Kurz, Ehrmann, M. Fürst, Hoffmann, Feifel (78. Frey), Mack (75. Okupniak)

Tor: 0:1 Ehrmann (87.)

TSG Nattheim –

SV Eintracht Kirchheim 2:1 (1:1)

Die Kirchheimer zeigten gegen die favorisierten Nattheimer eine starke Leistung – Zählbares mitnehmen konnten sie aber nicht. Die letzten knapp 30 Minuten in Unterzahl agierend musste man kurz vor Schluss den Treffer zum 1:2 hinnehmen.

SV: Fröhlich – Fahrner, Bagrov, M. Bosch, Schindele, Schurr, Dittmer, Streinz, Weigel (65. Jans), Bergmann (85. Hagner), Gerstmayer

Tore: 0:1 Bergmann (6.), 1:1 Horsch (27., FE), 2:1 Brümmer (85.)

Gelb-Rot: Bagrov (63.)

SF Lorch –

TV Steinheim 8:0 (4:0)

Die Sportfreunde dominierten die Partie – und zwar von der ersten Minute an. Dementsprechend führte der Gastgeber zur Pause klar mit 4:0, was letztlich bereits einer Vorentscheidung gleichkam. Der Torhunger der Lorcher war aber noch nicht gestillt, nach dem Wechsel legte man vier weitere Treffer nach und siegte am Ende auch in der Höhe absolut verdient.

SFL: Baumann – Y. Bopp, R. Bopp, Weida (69. Gottheit), Stegmaier (69. M. Bopp), Kreeb (32. Lorenz), Geiger, Kuntz, Gottheit, Knäple, Nusser

Tore: 1:0 Nusser (3.), 2:0 Kuntz (12.), 3:0 Weida (23.), 4:0 Knäple (41.), 5:0 Weida (58.), 6:0, 7:0 Geiger (65., 66.), 8:0 M. Bopp (73.)

SV Lauchheim –

FV 08 Unterkochen 2:6 (1:3)

Die Lauchheimer erwischten den besseren Start und führten früh, der FVU ließ sich aber nicht aus der Ruhe bringen und drehte bis zur Pause die Partie zu seinen Gunsten. Nach dem Seitenwechsel machten die Gäste dann mit zwei Toren innerhalb von vier Minuten alles klar.

SVL: P. Muck – Bangura, Schönherr, Zwaller (80. Rühle), Huber (38. Müller), Haskovic, Ziegler (72. Werner), J. Hanke (59. L. Maile), S. Muck, Geis, D. Maile

FVU: D. Schlipf – Viehöfer, L. Funk (81. Patzer), Eckstein (67. Feuchter), Kaufmann, Bougram (67. Volk), Schwarzer, F. Funk, Ilg, T. Mittelbach, Ebert (57. Artamonov)

Tore: 1:0 Haskovic (5., FE), 1:1 Eckstein (23.), 1:2 Viehöfer (28., FE), 1:3 Eckstein (35.), 1:4 Bougram (50.), 1:5 Schwarzer (54.), 2:5 D. Maile (78.), 2:6 Volk (85.)

FC Germania Bargau –

SC Hermaringen 6:1 (1:0)

Im ersten Abschnitt schafften es die Hermaringer noch, mit dem FCB einigermaßen auf Augenhöhe zu agieren. Nach der Halbzeitunterbrechung waren die Gastgeber dann aber die klar bessere Mannschaft und feierten letztlich einen auch in der Höhe hochverdienten Sieg.

FCB: Huttenlauch – Schiefgen, T. Klotzbücher (64. Kreutter), Istel, A. Klotzbücher (56. Bechthold), Opel (74. Takerer), Herkommer, Kern, Jablonski (69. Tabori), Unfried, Hager

Tore: 1:0, 2:0 Schiefgen (36., 65.), 3:0 Herkommer (66.), 4:0 Hager (70.), 4:1 Mair (73.), 5:1 Opel (76.), 6:1 Eigentor (76.)

TSG Hofherrnweiler II –

VfL Gerstetten 3:0 (2:0)

Die Zuschauer sahen eine über 90 Minuten hinweg ausgeglichene Begegnung – einziger Unterschied: Die TSG agierte im letzten Drittel deutlich effektiver.

TSG: Cakar – Schneider, Doppstädt, Discher, Jaros (65. Kurz), Weisensee (75. Schubert), Y. Weiland, Grimm, Herbst (89. Berndt), van Eerden, Frank (88. Nasufovic)

Tore: 1:0 Frank (29., FE), 2:0 Weisensee (43.), 3:0 Nasufovic (90.+4)

Bettringen(rot) - Schwabsberg

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL

Kommentare