SG Hofen/Hüttlingen: Mit hohem Tempo zum Sieg

+
Spiel zwischen der SG Hofen/Hüttlingen und dem SC Lehr in der Handball Landesliga.

Starke Leistung vor heimischem Publikum: Die SG Hofen/Hüttlingen schlägt den SC Lehr klar mit 41:30 (20:15).

Aalen-Hofen

Starker Auftritt in der eigenen Talsporthalle: Die Landesligahandballer der SG Hofen/Hüttlingen haben die Mannschaft des SC Lehr empfangen. In einem schnellen Spiel schlugen die Gastgeber die Mannschaft aus Ulmer Stadtteil mit 41:30 (20:15).

Das Spiel startete rasant, nach drei Minuten stand es schon 3:3. Binnen einer Minute konnten sich die Männer der SG Hofen/Hüttlingen, durch einen Hattrick, das erste Mal mit drei Toren absetzen und so betrug der Spielstand nach 5 Minuten 6:3 für die Grün-Roten. Bis zur 17. Spielminute konnte sich die Heimmannschaft mit fünf Toren absetzen. In den folgenden Minuten flachte das Spiel etwas ab. Die Gäste-Mannschaft kam immer wieder über den Kreis zu Torabschlüssen.

Die Mannschaft aus Lehr konnte bis zur 26. Minute wieder auf 3 Tore herankämpfen. Durch einen 4:2-Lauf der SG2H wurde der 5-Tore-.Vorsprung bis zur Halbzeit wieder hergestellt. Beim Stand von 20:15 wurden die Seiten gewechselt.

In der Halbzeit mahnte Trainer Haas die Mannschaft, weiter engagiert und couragiert zu agieren. Die zweite Halbzeit startete nicht minder rasant als die erste. Die ersten 5 Minuten der zweiten Halbzeit endeten mit 5:7 aus Sicht der Gastgeber. So stand es in der 35.Minute 25:22 für die SG2H. Durch einen Doppelschlag von Lukas Fürst konnte der Fünf-Tore-Abstand wieder hergestellt werden.

Auszeit der Gäste verpufft

Dies zwang den Coach der Gäste zu einer Auszeit. Diese verpuffte wirkungslos. In der Folge konnte sich die SG2H bis zur 46.Minute mit 31:24 abzusetzen. Dies veranlasste die nächste Auszeit der Gäste. In der Schlussviertelstunde konnte sich die SG Hofen/Hüttlingen dann nach und nach absetzen. Durch eine konzentrierte Leistung in der letzten Viertelstunde konnten durch einige Gegenstöße der 41:30 -Endstand erzielt werden.

„Dieser Sieg war unglaublich wichtig für uns, jetzt gilt es an den Feinheiten zu arbeiten, damit wir gestärkt in die kommenden Partien gehen können“, so resümiert Rückraumrückkehrer Marius Haas nach der Partie.

Zeit zum Durchatmen bleibt der Mannschaft nicht. Am kommenden Sonntag wartet mit der MTG Wangen das nächste schwere Auswärtsspiel. Anpfiff dieser Partie ist um 18 Uhr in der Argenhalle.

SG2H: Sauer, Bürgermeister; Eiberger (5), Schneider (4), Trögele (2), M. Haas (4), Jörg (7), Anlauf (3), Funk (1), May, Kraus (1), Müller (3), Seeh (2), Fürst (9)

Spiel zwischen der SG Hofen/Hüttlingen und dem SC Lehr in der Handball Landesliga.
Spiel zwischen der SG Hofen/Hüttlingen und dem SC Lehr in der Handball Landesliga.
Spiel zwischen der SG Hofen/Hüttlingen und dem SC Lehr in der Handball Landesliga.
Spiel zwischen der SG Hofen/Hüttlingen und dem SC Lehr in der Handball Landesliga.
Spiel zwischen der SG Hofen/Hüttlingen und dem SC Lehr in der Handball Landesliga.
Spiel zwischen der SG Hofen/Hüttlingen und dem SC Lehr in der Handball Landesliga.
Spiel zwischen der SG Hofen/Hüttlingen und dem SC Lehr in der Handball Landesliga.
Spiel zwischen der SG Hofen/Hüttlingen und dem SC Lehr in der Handball Landesliga.
Spiel zwischen der SG Hofen/Hüttlingen und dem SC Lehr in der Handball Landesliga.
Spiel zwischen der SG Hofen/Hüttlingen und dem SC Lehr in der Handball Landesliga.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare