SG MADS hofft auf Hilfe

+
Volleyball-Regionalliga Begegnung zwischen den Ostalb MADS und dem TSV Stuttgart II.
  • schließen

Volleyball, Regionalliga Die letzten Entscheidungen fallen an diesem Wochenende mit Nachholspielen zweier Abstiegskandidaten.

Aalen.

Es wird zum Ende der Saison bereits heute Abend spannende für die Regionalliga-Volleyballer der SG MADS – denn an diesem Donnerstag spielt Konkurrent FT Freiburg 2 sein letztes Nachholspiel in eigener Halle gegen Heidelberg. Und bei einem Sieg ist die FT für die SG MADS  nicht mehr einzuholen, auch wenn sie ihr letztes Nachholspiel am Samstag gegen BSG United Emmendingen gewinnen würde.

Regulär hätte die Saison 2021/22 am 26. März zu Ende sein sollen. Aufgrund von Corona-Fällen in den Mannschaften mussten aber viele Spiele verlegt werden, so auch vier der SG MADS, und eben auch vier der FT Freiburg 2. Die SG MADS hatte zuletzt zwei dieser Spiele gegen TSV Stuttgart zu Hause und beim SSC Karlsruhe gewonnen und hat jetzt noch ein Spiel am kommenden Samstag gegen BEG United. Freiburg hatte alle seine vier Spiele nach Ende der regulären Saison gelegt, auch nach Ende der Saison ihrer 1. Mannschaft in der 2. Bundesliga. Und kann so seither 3 bis 4 Jugendspieler aus der 1. Mannschaft im Regionalligateam einsetzen. Man gewann 3 Spiele jeweils deutlich, holte 9 Punkte und schob sich an MADS vorbei.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

Kommentare