SG Union lässt gegen Stödtlen Punkte liegen

+
Ellwangen (blau) vs Bopfingen
  • schließen

Dorfmerkingen und Hüttlingen gewinnen auswärts, Wasseralfingen verliert etwas den Anschluss. Am Ende holt Eigenzell-Ellenberg gegen Kerkingen wichtige Punkte.

Ostalbkreis.

Die SG Union Wasseralfingen verlor zu Hause überraschend gegen Stödtlen mit 1:2 und verlor etwas den Anschluss, während Dorfmerkingen und Hüttlingen ihre Aufgaben in Wört beziehungsweise Unterschneidheim knapp erledigten. Die SG Eigenzell-Ellenberg schlug Kerkingen und schaffte den Anschluss an Bopfingen und Ellwangen.


FSV Zöbingen -

TSV Westhausen 3:1 (2:1)

Die Hausherren kamen besser ins Spiel und erzielten den Führungstreffer. Westhausen hingegen nutze seine einzige Chance vor der Pause zum Ausgleich. Zöbingen ließ sich nicht beindrucken. In der zweiten Hälfte konnte der FSV seine Führung ausbauen.

Tore: 1:0 Gloning (5.), 1:1 Schneider (17.), 2:1 3:1 Konetzky (27., 71.), 3:2 Thomer (87.); Res.: 3:3


SC Unterschneidheim -

TSV Hüttlingen 0:1 (0:0)

Auf einem schwer zu bespielenden Platz holte Hüttlingen gegen einen guten SCU einen glücklichen Sieg.

Tor: 0:1 Hahn (78.)


SF Rosenberg -

SV Pfahlheim 1:0 (0:0)

Rosenberg gewann ein weiteres wichtiges Spiel. Auf beiden Seiten gab es wenig Torchancen. Roman Schiele brachte die Sportfreunde mit dem 1:0 auf die Siegerstraße.

Tor: 1:0 Schiele (72.); Res. 1:1


VfB Tannhausen -

TSV Adelmannsfelden 2:0 (1:0)

Tannhausen war von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft und ging früh in Führung, verpasste es jedoch noch vor der Pause das Spiel bereits zu entscheiden. Nach der Pause verflachte mit zunehmender Spieldauer, wobei es Tannhausen wiederum versäumte höher in Führung zu gehen

Tore: 1:0 Michel (3.), 2:0 Schmid (69.)


SG Schrezheim -

TSG Abtsgmünd 1:1 (1:0)

Die TSG zog sich achtbar aus der Affäre und belohnte sich beim Favoriten mit einem Punktgewinn.

Tore: 1:0 Rieger (38./ET), 1:1 Frank (46.)


FC Ellwangen 1913 -

TV Bopfingen 1:2 (1:1)

Der TV Bopfingen kam besser ins Spiel. Der FCE brauchte länger um sich vom Druck der Gäste zu befreien. Der Strafstoß der Gäste war umstritten, wurde sicher zur Führung des TVB verwandelt. Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatte die Heimelf mehr vom Spiel, in einer Drangphase konnten die Gäste nach einem Abpraller das 1:2 erzielen. Danach war das Spiel sehr zerfahren und die Gäste gingen als Sieger vom Platz.

Tore: 0:1 Hachem (36., FE), 1:1 Aliu (45+2.), 1:2 Brunner (59.); bes. Vork: Gelb-Rot Bopfingen (81.)


SG Union Wasseralfingen -

SV Stödtlen 1:2 (0:0)

Ein schwacher Auftritt der Heimelf sicherte Stödtlen die drei verdienten Punkte

Tore: 0:1 0:2 Saveski (60./HE, 76.), 1:2 Krasniqi (78.).

SG Eigenzell-Ellenb. -

SV Kerkingen 2:1

(es war kein Spielbericht zu erhalten)


SV Wört -

Spfr Dorfmerkingen II 0:2 (0:1)

Die Gäste aus Dorfmerkingen dominierten von Beginn an über weite Stecken die Partie. Nach einigen Chance gingen die Gäste nach 27. Minuten in Führung. So ging es auch in die Pause. In der 66. erhöhten die Spfr. aus Dorfmerkingen zum 2:0 Endstand

Tore: 0:1 Hirschmann (27.), Amen 0:2 (66.)

Ellwangen (blau) vs Bopfingen
Ellwangen (blau) vs Bopfingen
Ellwangen (blau) vs Bopfingen
Ellwangen (blau) vs Bopfingen

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare