SG2H-Damen sind gewillt, auswärts zu siegen

+
Die Damen der SG Hofen/Hüttlingen in rot/schwarz (am Ball: Anne Schlossbach) wollen in Reichenbach punkten.

Nachdem das Spiel am vergangenen Wochenende vom Gegner TV Nellingen 2 abgesagt wurde, gastieren die Damen der SG Hofen/Hüttlingen am kommenden Samstag beim TV Reichenbach. Anpfiff der Partie in der Brühlhalle ist um 18.00 Uhr. 

Hofen/Hüttlingen. Nach der deutlichen Auswärtsniederlage beim SF Schwaikheim (35:20) sind die SG2H Damen auf Wiedergutmachung aus. Die immer wieder durch die Pandemie entstehenden längeren Pausen zwischen den Spielen stellen eine große Herausforderung dar. Am Wochenende wird sich erneut zeigen, wie sich die Pause auf die spielerische Leistung auswirken wird.

Mit Blick auf die Tabelle sollte die Favoritenrolle in der bevorstehenden Partie auf grün-roter Seite liegen, jedoch gelang im Hinspiel lediglich ein 27:27-Unentschieden, sodass der Gegner keinesfalls zu unterschätzen ist. Das klare Ziel ist, die zwei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Der 8. Tabellenplatz würde den Mädels um das Trainergespann von Simon Oppold und Manuel Ilg, damit erst einmal erhalten bleiben und man erarbeitet sich ein weiteres Polster zu den Abstiegsrängen. Der TV Reichenbach befindet sich mit 9:29 Punkten derzeit auf dem 11. Platz in der Tabelle der Württembergliga, was deren Kampfgeist sicherlich bestärken wird.

Voller Vorfreude und mit viel Motivation sind die Mädels der SG2H am Wochenende gewillt zu siegen und die Spielvorbereitung ist in vollem Gange.

SG2H : Vierkorn , Fürst; Törner , Bieg, Hirzel , Schlossbach , Halilovic , Funk, Pabst , Cardullo , Algaba , Funk, Brandes

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare