SGM Hohenstadt erreicht die Relegation

+
 Am letzten Spieltag der Saison feierte die SGM Hohenstadt/Untergröningen (schwarzes Trikot) einen klaren 5:0-Sieg beim TSV Heubach II.

Zehn Tore fallen beim Meister in Gschwend. Hohenstadt/Untergröningen siegt 5:0.

Ostalbkreis. Am letzten Spieltag der Saison 2021/2022 festigt Hohenstadt/Untergröningen durch einen ungefährdeten 5:0-Sieg beim TSV Heubach II den zweiten Tabellenplatz und zieht in die Relegation ein. Der TSV Essingen II und der 1. FC Eschach trennen sich 1:1.


SV Lautern II – TSV Leinzell 3:2 (2:1)

Das Spiel war bis auf die Torraumszenen komplett ausgeglichen. Der SV Lautern II nutzte den Heimvorteil und siegte durch das Tor zum 3:2 von Maurice Weber. Eine Punkteteilung wäre ebenso gerecht gewesen.

Tore: 0:1 B. Gürkale (7.), 1:1 Martin Lotarski (12.), 2:1 Maciej Lotarski (13.), 2:2 M. Özkan (46.), 3:2 M. Weber (54.)


TSV Essingen II – 1. FC Eschach 1:1 (0:1)

Der 1. FC Eschach investierte in der ersten Halbzeit mehr und hätte nach der Pausenführung nachlegen können. Nach einem Abwehrfehler der Gäste nutzte der TSV Essingen II die Chance und glich in der 66. Spielminute aus. Durch weitere Tormöglichkeiten auf beiden Seiten hätten beide Mannschaften siegen können. So blieb es am Ende beim gerechten Unentschieden zwischen Essingen und Eschach.

Tore: 0:1 F. Haag (45.), 1:1 S. Dayan (66.)


TSV Heubach II – SGM Hohenstadt/Unt. 0:5 (0:4)

Die SGM ging mit dem klaren Ziel, den zweiten Platz zu erreichen, ins Spiel. So waren die Gäste über 90 Minuten die bessere Mannschaft und konnten das Spiel schon in der ersten Halbzeit für sich entscheiden.

Tore: 0:1 D. Funk (11.), 0:2 C. Focke (16.), 0:3 D. Funk (26.), 0:4 D. Funk (34.), 0:5 A. Akin (62.)


1. FC Stern Mögglingen II – TSV Ruppertshofen 0:1 (0:0)

In einem Spiel auf Augenhöhe ging der TSV Ruppertshofen in der 55. Spielminute in Führung. Der 1. FC Stern Mögglingen hatte durch einen Elfmeter kurz vor Schluss die große Chance zum verdienten Ausgleich. Jedoch scheiterte man am Torhüter der Gäste.

Tor: 0:1 A. Eggers (55.)


FC Schechingen II – SV Göggingen 3:0 (0:0)

Hier liegt kein Spielbericht vor.

Tore: 1:0 J. Ziegler (47.), 2:0 F. Kopp (55.), 3:0 F. Kopp (65.)


TSV Bartholomä – TSV Böbingen II (flex) 4:2 (2:0)

In einem fairen Spiel mit wenigen Highlights erzielte der TSV Bartholomä einen verdienten Heimerfolg. Daniel Kurzendörfer traf für die Bartholomäer dreifach und Hannes Balle konnte durch seine zwei späten Tore für die Gäste nur noch verkürzen.

Tore: 1:0 J. Weygoldt, 2:0 D. Kurzendörfer (42.), 3:0 D. Kurzendörfer (75.), 3:1 H. Balle (78.), 4:1 D. Kurzendörfer (90.), 4:2 H. Balle (90.)


TSF Gschwend – SV Frickenhofen 7:3 (3:2)

Nach einer frühen 3:0-Führung des bereits feststehenden Meisters aus Gschwend kamen die Gäste zur Pause mit zwei Toren ran. In der zweiten Halbzeit steigerte sich die Heimmannschaft und siegte klar.

Tore: 1:0 M. Elser (11.), 2:0 M. Elser (14.), 3:0 M. Elser (18.), 3:1 A. Frech (41.), 3:2 M. Merkl (45.), 4:2 M. Elser (59.), 5:2 F. Sandik (75.), 5:3 L. Hirth (78.), 6:3 D. Ayaz (80.), 7:3 D. Ayaz (88.)

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare