Sieg für Lars Fezer und die Haghof-Minis

Bei traumhaftem Sonnenschein spielten rund 130 Kinder und Jugendliche die dritte Runde des Staufer Youngster Cups am GC Hetzenhof. Auch die "Kleinsten vom Haghof" waren sehr erfolgreich und spielten sich in die Herzen der Zuschauer.

Netto Sieger der Hcp Klasse A im 18-Loch Wettbewerb wurde Lars Fezer aus Urbach mit sagenhaften 47 netto Punkten und neuem Hcp von 13,7. Am erfolgreichsten und gleichzeitig Sieger der Herzen waren "die Kleinsten vom Haghof" beim 9-Loch Minicup. Bronze gab es für Alessia Miele, die auf auf dem dritten Platz landete. Bei den Jungs siegte Lias Kuhn (sechs Jahre) aus Welzheim mit 18 Schlägen. Der erst vierjährige Finnegan Ix aus Kaisersbach spielte sein erstes Turnier mit nur vier Schlägen Rückstand auf den ersten und gewann damit eine sensationelle Bronzemedaille. Im 9-Loch Turnier der Mädchen erlangte Marie Berner aus Waiblingen den dritten Rang mit 23 netto Punkten. Bei den Jungs musste man an diesem Tag 31 Netto Punkte auf 9 Loch spielen, um zu gewinnen. Henrik Alexander Keck erspielte sich den vierten Rang mit 27 netto Punkten und neuem Hcp 45 vor Travis Kilb (Winterbach) mit 26 netto Punkten und neuem Hcp 30,5.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare