Sieg gegen den TV Neuler

+
Fußball

Der TSV Essingen feiert einen 5:0-Erfolg, zur Halbzeit steht es aber 0:0.

Essingen. Verbandsligist TSV Essingen hat ich mit 5:0 gegen Bezirksligist TV Neuler durchgesetzt.

Der Bezirksligist verstand es vor allem in der ersten Halbzeit, mit einem Elf-Mann-Abwehrbollwerk den Favoriten vom eigenen Tor wegzuhalten. Zur Halbzeit stand es 0:0. Nach einer Stunde dann aber sollte es klappen für die Essinger. Johannes Eckl köpfte aus kurzer Distanz zum 1:0 ein. Eckl, der nicht gerade als Kopfballungeheuer bekannt ist, sollte noch einmal zur Stelle sein – und zwar erneut per Kopf. (67.). Nur kurz darauf bediente Bastian Joas Ruth auf der rechten Außenbahn. Dieser dribbelte sich in den Strafraum und passte zum lauernden Lukas Rösch, der auf 3:0 stellte (70.). Zehn Minuten später dann trat Eckl auch noch als Vorbereiter auf den Plan. Im Strafraum legte er ab auf Rösch, der ebenfalls einen Doppelpack schnürte (80.). Zwei Minuten später profitierte Essingen erneut von einer zu kurzen Abwehr des Torwarts, zuvor hatte Yusuf Coban geschossen. Nutznießer zum 5:0-Schlusspunkt in der 88. Minute war Bastian Joas.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

Kommentare