Sport in Kürze

  • Weitere
    schließen

Eine 2:0-Führung verspielt Fußball. Verbandsligist Normannia Gmünd spielte beim 1. FC Heiningen 2:2. Dabei führte die Normannia zwischenzeitlich mit 2:0.

Eine 2:0-Führung verspielt Fußball. Verbandsligist Normannia Gmünd spielte beim 1. FC Heiningen 2:2. Dabei führte die Normannia zwischenzeitlich mit 2:0. In der 29. Minute traf Alexander Aschauer zum 1:0 für die Gmünder. Lediglich eine Minute später setzte Anthony Coppola zu einem unwiderstehliche Solo an und erzielte das 2:0. Doch noch vor der Pause kam Heiningen zum Anschlusstreffer. Kein Gmünder störte Lennart Zaglauer, der sich mit dem 1:2 für seinen Freiraum bedankte. Die größte Chance in Hälfte eins den alten Abstand wieder herzustellen hatte Felix Bauer in der 41. Minute, als er nach einer Ecke von Marvin Gnaase freistehend seinen Kopfball etwas zu hoch ansetzte. Zur Halbzeit führten die Gmünder mit 2:1. In Durchgang zwei hielten die Gäste lange das 2:1. Doch in der 84. Minute fiel doch noch der Ausgleich. Mike Tausch konnte einen Flachpass von der linken Seite unbedrängt verwerten.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL