Sportfreunde Dorfmerkingen: Siegtreffer fällt in der Nachspielzeit

+
SFD (rot) vs Villingen
  • schließen

Die Sportfreunde Dorfmerkingen gewinnen in Lörrach mit 2:1.

Lörrach. Ganz wichtige drei Punkte im Abstiegskampf. Die Sportfreunde Dorfmerkingen haben beim bereits abgestiegenen FV Lörrach-Brombach mit 2:1 gewonnen.

Von Beginn an merkte man den Sportfreunden, die ohne Fabian Adler, Yannik Schmidt und Michael Schiele in der Abwehr agierten, den Siegeswillen an. Die Mannschaft von Trainer Helmut Dietterle bestimmte über weite Strecken der ersten Halbzeit das Geschehen, ohne sich allerdings gefährliche Chancen zu erspielen. Kurz vor der Pause durften die Gäste erstmals jubeln: Nach einem Pass von Torhüter Christopher Junker erhielt Maximilian Eiselt den Ball. Dieser bediente Marc Gallego, sein steiler Pass in die Schnittstelle vollstreckte Kapitän Daniel Nietzer zur 1:0-Führung für die Sportfreunde. Das war gleichzeitig auch der Halbzeitstand.

Dorfmerkingen bestimmte in der zweiten Hälfte das Geschehen. Der FV Lörrach-Brombach konzentrierte sich aufs Kontern. In der 64. Spielminute verpasste der kurz zuvor eingewechselte Kevin Renner das 2:0. Sein Distanzschuss strich knapp am Tor vorbei. Danach folgte die stärkste Phase des Gastgebers. In der 68. Minute hatten die Dorfmerkinger Glück. Christopher Junker bewahrte die Sportfreunde vor dem Ausgleichstreffer. Kurze Zeit später hatte Nietzer das zweite Dorfmerkinger Tor auf dem Fuß. Doch wie so oft im Fußball: Wer seine Chancen nicht nutzt, kassiert selbst ein Gegentor. 18 Minuten vor dem Ende konnten die Lörracher ausgleichen - und zwar nach einem Traumtor aus halbrechter Position von Johannes Binkert. Dorfmerkingen wankte nun, fiel allerdings nicht. Dass die Moral stimmte, zeigte die Nachspielzeit. Gallego schnappte sich das Leder, lief in Richtung Tor und wurde rund 30 Meter vor dem Tor gefoult. Den Freistoß von Eiselt köpfte Renner zum vielumjubelten 2:1 für die Gäste ein.

Tim Abramowski

Lörrach-Bromb. - Dorfm. 1:2 (0:1)

SfD: Junker - Scherer (64. Renner), Janik, Feil, Eiselt, Pesic, Gunst (84. Werner), Avigliano, Nietzer, Gallego, Mutlu (64. Mutlu)

Tore: 0:1 Nietzer (42.), 1:1 Binkert (72.), 1:2 Renner (90.+2)

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

Kommentare