Sportfreunde setzen sich ab vom Rest

+
Schrezheim (blau) vs Westhausen
  • schließen

Dorfmerkingen siegt im Spitzenspiel - Tag der offenen Abwehr beim 7:4 in Schrezheim

Ostalbkreis. Tabellenführer Dorfmerkingen hat das Spitzenspiel gegen Hüttlingen klar gewonnen. Nur Union Wasseralfingen hält jetzt noch Anschluss nach dem klaren Sieg gegen Rosenberg. Die Sportfreunde und Wört haben den Anschluss am Ende wohl endgültig verloren.

Spfr Dorfmerkingen II -

TSV Hüttlingen 3:0 (2:0)

Die SfD II siegen im Spitzenspiel verdient gegen den Tabellendritten TSV Hüttlingen mit 3:0 und sichern sich damit die Herbstmeisterschaft.

Tore: 1:0 Lingel (4.), 2:0 Fischer (44.), 3:0 Kalweit (76.).

SG Schrezheim -

TSV Westhausen 7:4 (4:1)

Ein Torfestival mit dem besseren Ausgang für die Heimelf. Westhausen war dem 5:5 nahe, der Ball ging an den Pfosten und im Gegenzug setzte die SGS den Lucky Punch mit zwei Treffern zum Schluss. Ein tolles Spiel für die Zuschauer.

Tore: 1:0 Fritz (12.), 2:0, 4:1 Schiele) (20.,34.), 3.0 Schmid (21.), 3:1, 4:3 Massopust (24., 51.), 4:2 Holzner (43.), 5:3 Kuch (58.), 5:4 schneider (59.), 6:4 Ngongang (82.), 7:4 Pfitzer (90.+1). Res.: 1:0.

SV Wört - FSV Zöbingen 0:5 (0:1)

Wört konnte die Partie nach dem frühen Rückstand zumnächst ausgeglichen gestalten, hatte nach der Pause aber gegen starke Gäste keine Chance mehr. Ein Wörter Spieler sah gegen Ende Rot.

Tore: 0:1 Thorwart (6.), 0:2 Schneider (49.), 0:3, 0:4, 0:5 Waizmann (57., 73., 75.).

SG Eigenzell-Ellenberg I -

SC Unterschneidheim 2:3 (0:1)

Eine in der ersten Hälfte ruhige Partie wurde nach der Pause hektisch mit vielen Fouls. Für beide Mannschaften gab es mehrere Gelbe und in der Schlussphase je eine Gelb-Rote Karte. Die Gäste gewannen letztlich glücklich.

Tore: 0:1, 1.2 Dritschler (10., 67.), 1:1 Hieber (65.), 2:2 Knecht (76.), 2:3 Birkle (81.).

SGM U. Wasseralfingen -

Spfr Rosenberg 5:0 (2:0)

Union hat von Beginn an dominiert und auch in der Höhe verdient gewonnen.

Tore: 1:0 Krasniqi (17.), 2:0 Kempf (23.), 3:0 Krasniqi (69.), 4:0 Zsemberi (73.), 5.0 Ulmer (80.)

FC Ellwangen -

VfB Tannhausen 2:4 (2:1)

In einer durchwachsenen Partie konnte der FC zur Halbzeit in Führung gehen. In Halbzeit zwei beweist Tannhausen Moral und dreht das Spiel zu ihren Gunsten.

Tore: 0:1 Michel (15.), 1:1 Erol (21.), 2:1 Wiedemann (31.), 2:2 Wille (58.), 2:3 Graule (80.), 2:4 Weißenburger (90.).

TV Bopfingen -

TSG Abtsgmünd 1:1 (1:0)

Es waren zwei unterschiedliche Halbzeiten. Bopfingen war in der ersten Halbzeit die klar bessere Mannschaft und verpasste mehrmals das 2:0. In der zweiten Hälfte war Abtsgmünd besser und erzielte durch einen sehenswerten Freistoß den verdienten Ausgleich.

Tore: 1:0 Frosch (5.), 1:1 Pietsch (69.)

SV DJK Stödtlen -

TSV Adelmannsfelden 0:0

Die Gäste hatten in der 1. Halbzeit mehrere Konter-Chancen die sie nicht für sich nutzen konnten. In der zweiten Halbzeit war das Spiel verfahren und beide Mannschaften konnten nur noch wenige Chancen herausspielen.

SV Kerkingen -

SV Pfahlheim 4:2 (1:2)

In einem Kampfbetonten Spiel gewinnt Kerkingen. Res: 2:4

Tore: 1:0 Leib (23.), 1:1 Matthis (38.), 1:2 ET (42.), 2:2 Deissler (50.), 3:2 Geiß (60.), 4:2 Deissler (85.) Jürgen Eschenhorn

Schrezheim (blau) vs Westhausen

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL

Kommentare