Stimmen zum Spiel: Wir müssen in der ersten Halbzeit den Sack zumachen

  • Weitere
    schließen

Daniel Bernhardt, VfR-Kapitän: "Wir müssen in der ersten Halbzeit den Sack zumachen. Du bekommst nicht jede Woche die Chance, dass du allein vor dem Tor stehst.

Daniel Bernhardt, VfR-Kapitän: "Wir müssen in der ersten Halbzeit den Sack zumachen. Du bekommst nicht jede Woche die Chance, dass du allein vor dem Tor stehst. Die müssen wir machen, dann steht's 2:0 und das Ding ist durch. Beim Platzverweis musst du nicht unbedingt Gelb geben, aber der Schiedsrichter hat's gemacht, und dann war es einfach nur dumm von Jordan."

Leon Volz, VfR-Angreifer: "Dieses Spiel darfst du auf keinen Fall verlieren, weil wir zuhause in Führung gehen. In der zweiten Halbzeit müssen wir das Ding trotzdem noch gewinnen. Es ist ärgerlich, dass wir wieder so lange in Unterzahl spielen müssen."

Oliver Oschkenat, VfR-Innenverteidiger: "Wir dominieren das Spiel in den ersten 25 Minuten, gehen in Führung und müssen eigentlich nachlegen. Dann kriegen wir so ein bescheuertes Tor, da rutsche ich leider weg. In der zweiten Halbzeit machen wir es uns mit der Aktion selbst kaputt. Ich glaube, wir haben alles versucht."

Michael Weißkopf, VfR-Präsidiumsmitglied: "Wir hatten Mainz im Griff und hätten das 2:0 machen müssen. Dann aber meinen wir wieder, es geht mit Halbgas. Wir können dann nicht erwarten, dass wir in Unterzahl das Spiel gewinnen." alex

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL