Strikers zum Auftakt im Lokalderby

+
An diesem Samstag treffen die Strikers auf keinen Geringeren als die Bundesligareserve der Virngrund Elks. Spielbeginn ist um 15 Uhr in der ehemaligen Bundeswehrkaserne in Ellwangen.

Die Aalener starten an diesem Samstag bei den Virngrund Elks II.

Aalen / Ellwangen. Es ist so weit, auch das Herrenteam der Aalen Strikers steht vor seinem ersten Spiel in diesem Jahr. An diesem Samstag treffen die Kocherstädter auf keinen Geringeren als die Bundesligareserve der Virngrund Elks. Spielbeginn ist um 15 Uhr auf dem Baseballfeld in der ehemaligen Bundeswehrkaserne in Ellwangen.

Die Aalener Verantwortlichen haben sich dazu entschieden, in diesem Jahr aufgrund der dünnen Spielerdecke auf die Teilnahme am Ligabetrieb 2021, der lediglich in Form einer Rumpfrunde ohne Auf- und Abstiegsmöglichkeit stattfindet, zu verzichten. Nichtsdestotrotz sind einige Freundschaftsspiele geplant, um bis zum nächsten Jahr nicht komplett aus dem Rhythmus zu kommen.

An diesem Wochenende geht es etwas weiter nördlich an der Jagst los, obwohl mit Richard Haidl, Jakob Hansmann, Waldemar Jürgens und Tobias Stürmer einige wichtige Spieler zusätzlich ausfallen. Mit der österreichischen Softball-Vizemeisterin Anita Schneider sowie den beiden Ü50-Oldtimern Albrecht Gläß und Thomas Meyer, die sich für das Samstagspiel zur Verfügung stellen, können die Strikers aber trotzdem eine Mannschaft stellen und freuen sich trotz Personalsorgen auf ihr erstes Spiel. In Ellwangen wird Christian Bertuch nach 20 Jahren im Aalener Trikot sein Abschiedsspiel für die Aalener bestreiten. Bertuch wechselt danach direkt zum Zweitbundesligisten nach Ellwangen.

Infos unter aalener-sportallianz.de.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL

Kommentare