SV Neresheim: Die letzten Zweifel ausräumen

+
Die letzten Zweifel beseitigen: Der SV Neresheim will im letzten Heimspiel der Saison den Klassenerhalt perfekt machen.

Neresheim empfängt Weilimdorf, Waldhausen muss nach Neu-Ulm.

Ostalbkreis. Letzter Spieltag in der Fußball-Landesliga. Während der SV Neresheim vor heimischem Publikum den Klassenerhalt endgültig perfekt machen will, kann der SV Waldhausen auswärts noch einmal befreit aufspielen. Beide Partien beginnen um 17 Uhr.


SV Neresheim – TV Weilimdorf

Der SV Neresheim empfängt am Samstag den TV Weilimdorf. Anpfiff: 17 Uhr. Nach dem starken Punktgewinn in Bonlanden sind die Klosterstädter eigentlich gesichert. Aber durch verschiedene Konstellationen ist man doch noch nicht ganz durch. Dadurch das in der Verbandsliga Calcio Leinfelden Echterdingen und Türkspor Neu-Ulm noch in die Landesliga II absteigen können, ist die Möglichkeit gegeben dass in der Landesliga der Achtletzte in die Relegation muss. Diesen Platz hält gerade die TSGV Waldstetten. Mit dieser möglichen Konstellation hat die Elf von Trainer Andreas „Bobo“ Mayer diese Woche nochmal intensivst trainiert um alles klar zu machen und alle Eventualitäten auszuräumen.


TSV Neu-Ulm - Waldhausen

Am Samstag bestreitet der SV Waldhausen das letzte Saisonspiel der Landesliga-Saison 2021/2022. Die Mannschaft von Trainer Jens Rohsgoderer trifft auswärts um 17 Uhr auf den TSV Neu-Ulm. Das Hinspiel konnte der SVW zuhause mit einem knappen aber letztlich verdienten 1:0-Sieg für sich entscheiden. Zuletzt konnten die Landesliga-Kicker aus Waldhausen starke sieben von neun möglichen Punkten holen. Das Ziel für das letzte Saisonspiel ist es, die Auswärtsstärke nochmals unter Beweis zu stellen und die maximale Punkteausbeute der Partie zu holen, um den vierten Platz in der Endrundentabelle zu verteidigen. Mit dem TSV Neu-Ulm trifft der SVW auf einen Gegner, dessen Abstieg aus der Landesliga Staffel II bereits feststeht. In der Hinrunde konnten die Neu-Ulmer jedoch beachtliche Ergebnisse erzielen. Für den SVW gilt es deshalb, über 90 Minuten konzentriert gegen den Ball zu arbeiten und die sich bietenden Chancen zu verwerten.

Der SV Waldhausen bietet seinen Fans für das letzte Auswärtsspiel eine Mitfahrgelegenheit mit dem Bus an. Hierfür ist eine Anmeldung nötig. Und zwar schnellstmöglich per Mail an spielleitung@svwaldhausen.de. Der Bus fährt um 14.15 Uhr in Waldhausen los.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare