SV Neresheim: Fünf Spieler verlängern ihre Verträge vorzeitig 

+
Ein Hauch Wintersport: Der SV Neresheim ist am Montagabend bei frostigen Temperaturen ins Vorbereitungstraining eingestiegen. Fünf Wochen bleiben Trainer Andreas „Bobo“ Mayer bis zum ersten Ligaspiel.
  • schließen

Trainer Andreas „Bobo“ Mayer will mit dem gesamten Kader in die neue Saison gehen. Beim Start in die Vorbereitung fehlt Dominik Pfeifer, Luca Kaufmann ist neu dabei.

Neresheim

Es hatte einen Hauch von Wintersport. Der SV Neresheim ist am Montagabend bei frostigen Temperaturen und auf schneebedecktem Rasen ins Vorbereitungstraining eingestiegen. Trainer Andreas „Bobo“ Mayer musste auf drei Spieler verzichten - neben Miladin Filipovic und Nenad Dedic (beide private Gründe) fehlte auch Dominik Pfeifer, der sich im Januar einer Meniskus-OP unterzogen hat.

Gut 90 Minuten dauerte die erste Einheit im Jahr 2023. „Bobo“ Mayer hat seine Kicker viel mit dem Ball arbeiten lassen. Er hat aber auch einige Läufe absolviert, um den Leistungsstand nach der langen Winterpause zu prüfen. „Ich bin sehr zufrieden, die Jungs haben ihre Hausaufgaben gemacht“, sagt der Trainer.

Erledigt wurden die Hausaufgaben auch abseits des Rasens. So haben die Verantwortlichen die Kaderplanungen für die kommende Saison weit vorangetrieben und wichtige Unterschriften gesammelt. Dominik Pfeifer (bis 30. Juni 2025), Mike Marianek (30. Juni 2024), Fabio Mango (30. Juni 2025), Josip Miketek (30. Juni 2024) und Fatih Yildiz (30. Juni 2024) haben ihre Verträge beim Landesligisten verlängert. „Wir sind sehr glücklich, dass all diese Spieler den Weg des SV Neresheim weiter mitgehen wollen“, sagt Abteilungsleiter Stefan Aubele. Zugesagt für ein weiteres Jahr hat außerdem Nenad Dedic. „Bei ihm gehen wir davon aus, dass er seine Laufbahn bei uns beendet. Er hat einen Lebensvertrag hier“, sagt Aubele.

Auch „Bobo“ Mayer ist froh über diese Personalien. Der Trainer, der bereits im Sommer seinen Vertrag vorzeitig bis 30. Juni 2025 verlängert hat, hofft, dass auch die jetzt noch ausstehenden Gespräche zu einer Vertragsverlängerung führen. Dazu gehören Marcel Klenk, Hakki Yildiz, Thorben Joos, Miladin Filipovic, Marc Kempf und Görkem Bayraktar.

Luca Kaufmann neu im Kader

„Ich möchte alle Spieler im Kader behalten, alle ziehen super mit“, sagt „Bobo“ Mayer und stellt klar, dass „wir den Kader im Sommer höchstens noch punktuell verstärken werden“. Ein Neuzugang ist im Winter dazugekommen: Luca Kaufmann vom SSV Aalen. Der offensive Außenbahnspieler, der einen Vertrag bis 30. Juni 2024 unterschrieben hat, laborierte zuletzt aber an einem Kreuzbandriss und kann erst jetzt wieder einsteigen.

Dass der Trainer im Sommer den Kader möglichst wenig verändern will, hat einen Grund: „Ich möchte hier Kontinuität reinbringen und langfristig etwas aufbauen.“ Und der SV Neresheim sei dazu auf einem guten Weg. „Der ganze Verein zieht mit, der Zusammenhalt ist groß. Und die Zuschauerzahlen gehen ebenso deutlich nach oben, die Leute identifizieren sich wieder mit dem SV Neresheim“, sagt Mayer.

Auch sportlich läuft es in der Klosterstadt. Die Mayer-Elf hat auf dem sechsten Tabellenplatz überwintert - mit einem Spiel weniger als die Konkurrenz. 33 Punkte haben die Neresheimer auf ihrem Konto, bei einem Sieg in der Nachholpartie am 26. Februar in Blaubeuren könnte der SV zum Tabellenzweiten TSV Oberensingen (36) aufschließen.

Kein Gedanke an den Aufstieg

Vom Aufstieg will der Trainer aber nichts wissen. „Ich denke nicht an die Verbandsliga“, sagt „Bobo“ Mayer. „Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie schnell es wieder in die andere Richtung gehen kann.“ Deshalb bleibe der Verein bodenständig. „Der Klassenerhalt bleibt weiter unser Ziel“, sagt „Bobo“ Mayer.

Winterfahrplan des SV Neresheim

Testspiele:

1. Februar, 19 Uhr:

TSV Nördlingen - SVN

4. Februar:

Schwabsberg - SVN

8. Februar:

SV Kerkingen - SVN

11. Februar:

Testspiel, Gegner offen

17. bis 19. Februar:

Trainingslager in Oberstaufen

21. Februar:

SV Lauchheim - SVN

Landesliga:

26. Februar, 15 Uhr:

Blaubeuren - SVN

(Nachholspiel)

4. März, 15.30 Uhr:

Donzdorfer JC - SVN

11. März, 15.30 Uhr:

SVN - Bernhausen

Ein Hauch Wintersport: Der SV Neresheim ist am Montagabend bei frostigen Temperaturen ins Vorbereitungstraining eingestiegen. Fünf Wochen bleiben Trainer Andreas „Bobo“ Mayer bis zum ersten Ligaspiel.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare