SV Waldhausen gewinnt erneut

+
Wesley Wicker (am Ball) erzielte das wichtige 1:0 beim 1. FC Frickenhausen.

Die Mannschaft von Trainer Jens Rohsgoderer setzt sich mit 3:0 beim 1. FC Frickenhausen durch. 

Frickenhausen. Der SV Waldhausen hat mit 3:0 beim 1. FC Frickenhausen gewonnen. Es war der zweite Sieg im zweiten Spiel der Saison.

Von Beginn an hatte der SV Waldhausen viel Ballbesitz und konnte sich dadurch mehrere Chancen erarbeiten, um in Führung zu gehen. In der 36. Minute war es dann soweit: Nach einem Freistoß von Philipp Schiele, war Andreas Herkommer schön eingelaufen und köpfte zur verdienten Führung ein.

Philipp Schiele erhöht

Nur drei Minuten später packte Philipp Schiele einen Hammer aus 30 Metern aus, der oben links im Eck einschlug. Kurz vor der Halbzeitpause musste der SVW nochmals zittern, als ein verunglückter Rückpass zu einem Frickenhausener Spieler gelangte und dieser plötzlich alleine auf Dominik Schlipf zulief. Der Keeper verhinderte den Anschlusstreffer und so führte der SVW zur Pause mit 2:0.

Frickenhausen machte nun etwas früher Druck und die Zweikämpfe wurden etwas härter geführt. Der SVW ließ sich davon jedoch nicht sonderlich beeindrucken, verteidigte die Führung und versuchte gleichzeitig diese weiter auszubauen. In der 77. Minute dann das erlösende 3:0. Wesley Wicker legte vor dem Tor quer und Kevin Mayer musste nur noch einschieben.

SVW hat weitere Chancen

In der Folge hatte der SVW noch weitere Möglichkeiten, um das Ergebnis in die Höhe zu schrauben. Bei großer Hitze blieb es am Ende beim verdienten 3:0 Auswärtserfolg für die Mannschaft von Trainer Jens Rohsgoderer. Abermals zeigte der SVW eine geschlossene und konzentrierte Mannschaftsleistung, wodurch man zum ersten Mal gegen den 1. FC Frickenhausen gewinnen konnte.

Bereits am kommenden Mittwoch steht für den SV Waldhausen das nächste Spiel an. Um 18.30 Uhr ist man zu Gast bei der SG Bettringen.

Frickenh. - Waldhausen 0:3 (0:2)

SVW: Schlipf - Dolderer, Weber, Herkommer, Yel (77. Uhl), Wicker, P. Schiele, Legat (82. Bühler), Schönherr, M. Schiele (69. Mayer), Weiß

Tore: 0:1 Herkommer (36.), 0:2 Schiele (39.), 0:3 Mayer (77.)

Schiedsrichter: Mirko Borjanovic

Zuschauer: 50

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare