SV Waldhausen zuversichtlich gegen "Lieblingsgegner"

+
Der SV Waldhausen (gelb-schwarz) konnte die letzten Spiele gegen den kommenden Gegner aus Echterdingen gewinnen.

SV Waldhausen mit breiter Brust gegen Echterdingen.

Waldhausen. Nach dem hochverdienten Auswärtssieg in Köngen trifft der SV Waldhausen zu Hause am Samstag um 15:30 Uhr auf den TV Echterdingen.

Nach zwei Niederlagen in Folge, haben die Jungs aus Waldhausen vergangenen Sonntag die richtige Antwort gegeben. Der Sieg hätte noch höher ausfallen können. Die Offensive spielte wie aus einem Guss und kreierte zahlreiche Möglichkeiten.

Die Jungs aus Echterdingen kommen nach einem holprigen Start aus der Winterpause so langsam wieder in Fahrt. Am kommenden Samstag kann der Trainer von Echterdingen, Guiseppe Iorfida, vermutlich aus dem Vollen schöpfen. Vor allem mit ihrer starken Offensive, verfügen die Echterdinger über enorm viel Qualität.

Die letzten Partien gegen Echterdingen konnten alle vom SV Waldhausen gewonnen werden. Im Hinspiel siegte man 1:0. Nun möchten die Jungs von Trainer Jens Rohsgoderer zuhause gegen Echterdingen punkten.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

Kommentare