SVN erkämpft Punkt

1:1 in Frickenhausen

Frickenhausen. Punktgewinn in der Fremde: Der SV Neresheim hat sich auswärts beim 1. FC Frickenhausen ein 1:1 (1:1) erkämpft und damit den direkten Konkurrenten auf Distanz gehalten. Die Elf von Trainer Andreas „Bobo“ Mayer belegte Rang 10, Frickenhausen folgt dahinter als Elfter.

Ersatzgeschwächt reiste der SV Neresheim nach Frickenhausen. Allerdings ließ sich die Mayer-Elf von der aktuellen Situation nicht beeindrucken und startete gut ins Spiel. Man konnte durch gute Spielzüge offensiv Akzente setzen. Jedoch bis zur 31. Minute erfolglos. In dieser 31. Minute eroberte Kuptz den Ball auf der linken Außenseite und bediente Schmitt in der Mitte. Dieser schob zur Führung für die Härtsfelder ein. Doch die Führung sollte nicht lang halten. In der 38. Minute bekam Chatzimmalousis am rechten Fünfereck freistehend den Ball und erzielte durch einen Schuss ins kurze Eck den Ausgleich. Vor der Halbzeitpause konnte dann Kuptz nochmals gefährlich werden. Er eroberte im Zentrum den Ball, setzte sich gegen seinen Gegenspieler durch und vergab jedoch knapp über das Tor. Beim Stande von 1:1 ging es zur Halbzeitpause in die Kabinen.

In der zweiten Halbzeit nahmen die Gastgeber immer mehr das Spiel an sich und konnten unter anderem durch zwei Aluminium Treffer gefährlich werden. Neresheim konnte immer wieder vereinzelt Chancen herausspielen. In der Mitte der zweiten Halbzeit hatte dann Schmitt die Führung für den SV Neresheim auf dem Fuß. Schmitt bekam zentral am Strafraum den Ball, doch er setzte den Ball knapp über das Tor.

Punkteteilung gerecht

Mit ablaufender Spielzeit konnte der 1. FC Frickenhausen nochmals über Standards gefährlich werden. Der SV Neresheim zeigte jedoch Charakter und stand kompakt. Somit trennten sich die beiden Mannschaften gerecht mit einem Unentschieden und die Mannschaft reiste mit einem Punkt auf den Härtsfeld zurück. Für den SV Neresheim geht es am Samstag (Anpfiff: 14.30 Uhr) mit einem Heimspiel weiter. Zu Gast ist der TSV Köngen.

Frickenhausen - Neresheim 1:1

1. FC Frickenhausen: Grgic, Kotaidis, Chatzimmalousis (77. Arslan), Semere, Oguz, Jung, Volk, Umutlu (54. Gashi), Pirracchio, Karasalihovic, Pepic.

SV Neresheim: Jubele, Lukina, Schmid, Kuptz (87. Essome), Schmitt (88. Mayer), Oguzhan, Dedic, Miketek,

Schultes, Pfeifer, Joos.

Tore: 0:1 Schmitt (31. Minute), 1:1 Chatzimmalousis (38. Minute).

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL

Kommentare