SVW möchte wieder mal gewinnen

+
Der SV Waldhausen hat fünf Treffer kassiert.

Waldhausen empfängt mit Echterdingen eine auswärts starke Mannschaft.

Waldhausen. An diesem Samstag empfängt die Mannschaft von Trainer Jens Rohsgoderer den TV Echterdingen. Anpfiff der Partie im heimischen KAMPA-Sportpark ist um 14.30 Uhr.

Am vergangenen Spieltag musste die sonst so starke Defensive des SVW fünf Gegentore hinnehmen und verlor am Ende mit 3:5 beim stark aufspielenden Aufsteiger aus Blaubeuren. Der SVW ist auch aufgrund zu vieler individueller Fehler seit nun fünf Spielen sieglos.

Im vorletzten Hinrundenspiel trifft der SVW auf eine von Trainer Giuseppe Iorfida immer sehr gut eingestellte Mannschaft. Bisher ist der TVE tabellarisch noch hinter den eigenen Erwartungen, könnte jedoch mit drei Punkten zur Spitzengruppe aufschließen. Am vergangenen Wochenende konnte der TVE mit 2:1 gegen Waldstetten gewinnen und ist seit sechs Spielen ohne Niederlage. Er zählt zu den stärksten Auswärtsteams der Liga.

Der TVE konnte sich vor der Runde mit zweihochkarätigen Offensivakteuren verstärken. Ugur Yilmaz kam vom SV Bonlanden und hat bisher 13 Saisontore erzielt. Des Weiteren konnte man aus Plattenhardt den Ex-Heidenheimer Michael Deutsche verpflichten. Zusammen mit Celiktas und Rui Tiago verfügt der TVE über eine extrem gefährliche und breit aufgestellte Offensivabteilung.

Wesley Wicker, Vedat Yel, Pa Bangura und Philipp Schiele konnten teilweise wieder trainieren, so hofft Trainer Jens Rohsgoderer auf mehr Optionen. Derweil konnten Carsten Legat und Jeffrey Janik nur eingeschränkt trainieren.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare