TC Aalen überzeugt beim Bruno Widmann-Cup

+
Der Turnierorganisator und der Nachwuchs (v.l.): Markus Knödel, Lian Bienert, Paul Kappes, Aurelia Erlenmayer, Oliver Kania sowie Oberschiedsrichter Wolfgang Schray.

Spannende Spiele und Top-Jugendtennis. TC Aalen mit guten Platzierungen: Lian Bienert und Florian Fischer sind Sieger in ihren Altersklassen. Alisa Wilhelm belegt Platz 2.

Aalen. Das Jugend-Traditionsturnier des TC Aalen um den 29. Bruno Widmann-Cup 2022 fand vergangenes Wochenende auf der Clubanlage im Eibenweg statt. Die Verantwortlichen um Turnierorganisator Markus Knödel, Tanja Reichert-Knödel, Jan Mehser und WTB Oberschiedsrichter Wolfgang Schray mussten durch heftige Regengüsse am zweiten Turniertag zeitweise in die Tennishalle ausweichen.

Die Jugendlichen spielten sehr fair, sie zeigten tolles Tennis und die Eltern hatten die nötige Geduld bei dem durchwachsenen Wetterbedingungen am Pfingstsonntag. Unterstützt wird das Jugendturnier seit 29. Jahren vom Autohaus BRUNO WIDMANN, INTERSPORT SCHOELL und tennistrainer.de - der Tennis Onlineplattform.

Bei den Junioren U 10 siegte Niels Breitinger vom TC BW Zuffenhausen vor seinem Vereinskameraden Leon Pedro Schumann. Soham Bose vom TC Aalen und Mateo Hasenwandel, STG Geroksruhe belegten jeweils Platz 3. Der Topgesetzte Lian Bienert aus Wasseralfingen war nach drei klaren Siegen der strahlende Sieger bei den Junioren U 12. Er setzte sich im Finale gegen Aurelio Erlenmayer vom TC Bernhausen durch. Sebastian Hafner vom TC Abensberg und Constantin Söder, ETC Siegersbrunn belegten die dritten Plätze.

Bei den Junioren U 14 erreichten mit Paul Kappes und Oliver Kania zwei Spieler vom TC Schorndorf des Finale. Paul konnte im Finale in der Tennishalle des TC Aalen sein druckvolles Spiel durchsetzen und gewann mit 6:3/6:0. Lucas Ariel Herrera Sanchez aus Dresden und Tom Wieczorek aus Augsburg belegten die dritten Plätze im größten Teilnehmerfeld der U 14 Junioren. Bei den Junioren U 16 sicherte sich Florian Fischer von der Aalener Sportallianz den Turniersieg in den Gruppenspielen gegen Michale Haug vom TC Süssen. Paul Zimmermann vom TC Schnaidt wurde dritter vor Julius Stickel, TC Waiblingen.

Bei den Juniorinnen U 10 siegte Tanja Breitinger (TC BW Zuffenhausen) im entscheidenden Gruppenspiel gegen Alisa Wilhelm (TCW Waldhausen). Fiona Kugele (STC Schwäbisch Hall) und Anna Zimmermann (SPG Weinstadt Jugend) belegten die Plätze 3. und 4. Bei den Juniorinnen U 12 war mit Lena Büchele (TC TSV Westhausen) ebenfalls eine Spielerin aus der Region im Halbfinale. Leider unterlag sie in zwei knappen Sätzen mit 4:6 und 6:7 der späteren Siegerin Ela Altuntas aus Bernharden. Ela besiegte im hart umkämpften Finale die Nr. 1 der Setzliste, Julia Steinbauer (TC Horkheim) mit 6:4, 3:6 und 10:7 im Matchtiebreak.

Der Turnierorganisator und der Nachwuchs (v.l.): Markus Knödel, Fiona Kugele, Anna Zimmermann, Alisa Wilhelm, Tanja Breitinger, Mateo Hasenwandel. 

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare