Tennis als Lebensinhalt

  • Weitere
    schließen

Was Matteo Herrmann erreicht hat.

Der ehemalige Weltranglistenspieler Matteo Herrmann aus Bopfingen hat die Ausbildung zum staatlich geprüften Tennis- und Sportlehrer erfolgreich absolviert. Außerdem ist der 22-jährige Tennistrainer des TC Bopfingen bereits im Besitz einer WTB- und GPTCA-Trainerlizenz.

Herrmann trainiert seit 2019 die aktiven Herrenmannschaften, sowie die talentierten Kinder und Jugendlichen des TC Bopfingen. Bereits im Alter von vier Jahren hat ihn das Tennisfieber gepackt - und so wurde Tennis zu seinem Lebensinhalt. Aufgrund einer Verletzung musste er im Jahr 2018 seine Profikarriere an den Nagel hängen. Das hielt ihn aber nicht davon ab, weiter Tennis zu spielen, um als Trainer seine große Leidenschaft beruflich auszuüben. "Leider können wir momentan nicht Tennis spielen. Aber ich bin zuversichtlich, dass wir in naher Zukunft diesen wunderbaren Sport wieder ausüben können", so Matteo Herrmann.

Für die kommende Saison sind noch Kapazitäten für das Mannschafts-, Kinder- und Einzeltraining frei. Bei Interesse kann man mit dem TC Bopfingen unter tennisclub-bopfingen.de Kontakt aufnehmen.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL