Tennis der Spitzenklasse in Oberkochen

+
Noah Schlagenhauf beim Tennisturnier in Oberkochen. Insgesamt ist es die 28. Auflage des Wettbewerbs.

Der 28. Kocher-Cup mit renommierten Teilnehmerfeld startet am 18. August.

Oberkochen. Im Rahmen der Premium Tour des Deutschen Tennisbund findet zum 28. Mal der traditionelle Kocher-Cup statt.

Vom 18. August bis zum 21. August sind wieder Tenniscracks der Spitzenklasse aus Deutschland wie auch international renommierte Spieler auf der Anlage des TC Oberkochen zu sehen. Schirmherr der Veranstaltung ist Bürgermeister Peter Traub. Bei diesem Herren-Einzel-Turnier ist ein Preisgeld von insgesamt 12000 Euro ausgelobt. Dabei erhält der Sieger 3500 Euro und der weitere Finalist ein Preisgeld von 2100 Euro.

Die Zulassung und Setzung der Spieler erfolgt nach der aktuellsten Deutschen Rangliste. Ausländische Spieler, die ein ATP/WTA-Ranking, jedoch kein DTB-Ranking haben, werden in Abstimmung mit dem DTB eingestuft. Das FILA-Tennisturnier wird in einem 32er-Hauptfeld mit vier Wildcards vom Veranstalter sowie einer 32er-Qualifikation ausgespielt.

Der Kocher-Cup beginnt am 18. August mit der Qualifikation. Das Finale wird am Sonntag, 21. August um 14 Uhr ausgetragen. Für die Turnierleitung zeichnet Turnierdirektor Hubert Wunderle verantwortlich. Oberschiedsrichter sind Dr. Julia Berner und Klaus Berner.

Infos zum Turnier auf www.TC-oberkochen.de. Die Turnieranmeldung erfolgt online unter www.mybigpoint.de. Meldeschluss ist am 14. August

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare