Titel für Ott und Knecht

  • Weitere
    schließen

TC Ellenberg spielt Vereinsmeisterschaften über acht Wochen.

Im Zeitraum von acht Wochen - um der Situation wegen der Corona-Pandemie Rechnung zu tragen – führte die Tennisclub Ellenberg in diesem Jahr seine Vereinsmeisterschaften durch. Am 12. September fanden dann beim sogenannten "Finaltag" der Vereinsmeisterschaften spannende und hochklassige Spiele statt. Bei idealem Tenniswetter wurden am Vormittag die Platzierungsspiele der Aktiven durchgeführt. In den Finalspielen am Abend sahen die vielen Zuschauer dann spektakuläres Tennis, in denen sich Magnus Knecht gegen den Titelverteidiger Martin Fuchs bei den Aktiven mit 6:4 6:4 und Michael Watzl gegen Marius Mezger mit 6:1 6:0 bei den Passiven zu den Siegern krönten.

Bei den Damen gewannen in diesem Jahre in einem Wettbewerb "Jede gegen Jede" Jasmin Ott im Einzel und Maria Dörrer/Maria Knecht im Doppel.

Herren: 1. Magnus Knecht, 2. Martin Fuchs, 3. Denis Dörrer, 4. Fabian Knecht, 5. Marc Rosemann, 6. Josef Wagner, 7. Markus Brenner, 8. Rainer Hald, 9. Fabian Weiß, 10. Patrick Lechner. Passive: 1. Michael Watzl, 2. Marius Mezger. Frauen Einzel: 1. Jasmin Ott, 2. Tina Mezger, 3. Anna Knecht, 4. Chrissi Dörrer.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL