TSB Gmünd verliert und schließt auf Platz 5 ab

+
Handball, Oberliga, Herren: TSB Schwäbisch Gmünd - TV Bittenfeld. Foto: Jan-Philipp Strobel
  • schließen

Der Gmünder Oberligist unterliegt zum Saisonfinale gegen die SG H2Ku Herrenberg mit 28:30. Abschiedsvorstellung unter anderem von Aaron Fröhlich, Christian Waibel und Sebastian Fabian.

Schwäbisch Gmünd.

Am Ende einer tollen Saison unterlag  Handball-Oberligist TSB Schwäbisch Gmünd am Samstagabend in der Gmünder Großsporthall dem Tabellendritten SG H2Ku Herrenberg mit 28:30 und schließt damit diese Spielzeit auf dem 5. Tabellenplatz ab. 

Für Trainer Dragoș Oprea und insgesamt sechs Spieler war es die Abschiedsvorstellung. Der langjährige Kapitän Aaron Fröhlich, die große Leitfigur der vergangenen zehn Jahre, beendete seine Karriere ebenso wie seine langjährigen Weggefährten, Abwehrchef Christian Waibel und Torhüter Sebastian Fabian.

Bester Torschütze auf Gmünder Seite war an diesem Abend Tom Abt mit zehn Treffern.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare