TSB-Handballer schießen den Spitzenreiter ab

+
TSB-Kapitän Nicola Rascher (beim Wurf) erzielte beim 38:30-Sieg in Blaustein 14 Treffer.
  • schließen

Der Gmünder Oberligist besiegt Tabellenführer Blaustein mit 38:30 und zählt nun selbst zum minuspunktgleichen Spitzenquartett.

Blaustein. Mit 38:30 und einem überzeugenden Auftritt besiegte Handball-Oberligist TSB Gmünd den TSV Blaustein am Samstagabend in dessen eigener Halle und stürzte den Tabellenführer damit vom Thron. Die Gmünder zählen als Tabellenvierter zum Führungsquartett mit jeweils vier Minuszählern.

Nicola Rascher brachte den TSB Gmünd in Blaustein nach noch nicht einmal einer Spielminute in Führung, die die Gmünder über die gesamte Spielzeit hinweg nicht wieder abgaben. Nicola Rascher war es auch, der mit 14 Treffern bester Torewerfer war und damit den Spitzenreiter fast im Alleingang besiegte.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare