Fußball, WFV-Pokal, 2. Runde

TSG Hofherrnweiler mit faustdicker Pokal-Überraschung

+
WFV Pokalspiel zwischen der TSG Hofherrnweiler und dem Göppinger SV.

Die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach hat in der zweiten Pokalrunde den Oberligisten aus Göppingen mit einem Last-Minute-Sieg ausgeschaltet.

Hofherrnweiler-Unterrombach

Die Einwechslung von David Weisensee als glückliches Händchen von TSG-Coach Patrick Faber zu bezeichnen, wäre wahrscheinlich noch untertrieben. Mitte der zweiten Hälfte eingewechselt, erzielte der großgewachsene Allrounder mit einem Lupfer in der 92. Minute den Siegtreffer für den Außenseiter aus der Weststadt.

Dabei sprachen die Vorzeichen klar für einen Gästesieg. Der 1.Göppinger SV belegte in der abgelaufenen Oberligasaison den starken sechsten Platz.

Der Kader des Teams aus der Handballhochburg ist dabei mit einigen Spielern gespickt, die bereits höherklassig gespielt haben. Die klassentiefere Mannschaft aus Hofherrnweiler-Unterrombach musste hingegen mit Nicola Zahner, Hannes Borst, Magnus Haas, Veljko Milojkovic und Neuzugang Jonas Keller auf wichtige Spieler verzichten.

TSG setzt zunächst auf Stabilität

In der Anfangsphase hatte der Oberligist etwas mehr vom Spiel, kam aber nicht zu zwingenden Chancen. Hofherrnweiler-Unterrombach war als Außenseiter in diesem Duell erst einmal auf Stabilität aus und überließ den Göppingern vermehrt den Ball.

Für die erste gefährliche Aktion benötigten die Gäste einen Standard. Nach einem Kopfball konnte Samuel Schwarzer allerdings noch auf der Linie klären. In der Folge kam auch die TSG hin und wieder nach vorne. Nach 38 Minuten folgte der erste nennenswerte Torschuss der Hausherren. Der bereits verwarnte Göppinger Tomislav Ivezic hatte anschließend Glück, dass er nach einem wiederholten Foul nicht mit der Ampelkarte bedacht wurde. Kurz vor dem Pausenpfiff zeigte der Schiedsrichter dann auf den Punkt. Der GSV-Kapitän Pavlos Osipidis nahm das Bein von Schwarzer dankend an und ging zu Boden. Filip Milisic verwandelte sicher.

Nach dem Seitenwechsel war die TSG die bessere Mannschaft. Der Favorit beschränkte sich vermehrt auf die Verwaltung des knappen Vorsprungs, was sich als Fehler entpuppte. In der 55. Minute herrschte Konfusion im Göppinger Strafraum. Defensivspezialist Samuel Schwarzer schirmte den Ball von gleich mehreren Göppingern ab und brachte die Kugel mit einer schnellen Drehung vors Tor, wo Filip Milisic mit einem Klärungsversuch ins eigene Netz traf.

Kurz darauf hatte die Faber-Elf sogar die Chance auf die Führung. Der ehemalige Spieler des VfR Aalen Matthias Layer im Gästetor verhinderte mit einer sensationellen Parade den erneuten Einschlag nach Benjamin Schieles Schuss gegen die Laufrichtung.

Großes Fairplay der Gäste

Zehn Minuten vor dem Ende erzielten die Göppinger nach einer Ecke dann das vermeintliche 1:2. Torschütze Anthony Mbem-som Nyamsi gab nach vehementen Protesten der Hausherren aber sein Handspiel zu. Somit stand weiterhin das 1:1. In einer solchen Situation hätte sicherlich nicht jeder Spieler die Courage gehabt und ein solches Fairplay bewiesen.

Bevor es in die Verlängerung ging, fand Daniel Serejo mit einem hohen Ball in den Lauf Joker David Weisensee, der aus circa 20 Metern den herausgeeilten Layer überlupfte. Kurz darauf lagen sich die TSG-Spieler vor rund 200 Zuschauern in den Armen und konnten den Überraschungserfolg bejubeln.

Nach dem 2:1-Sieg gegen den Oberligisten steht die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach nun in der dritten Pokalrunde. Dort geht es dann Anfang September auswärts gegen Bad Boll aus der Landesliga.

TSG Hofherrnw. - SV Göpp. 2:1 (0:1)

TSG: Tentonis – Horlacher, Rief, Christlieb, Schwarzer – Janik, Rieger (65. Weisensee), Köhnlein, Fichtner (80. Lechleitner) – Serejo (85. rembold), Schiele

Tore: 0:1 Milisic (45./FE), 1:1 Milisic (55./ET), 2:1 Weisensee (92.)

WFV Pokalspiel zwischen der TSG Hofherrnweiler und dem Göppinger SV.
WFV Pokalspiel zwischen der TSG Hofherrnweiler und dem Göppinger SV.
WFV Pokalspiel zwischen der TSG Hofherrnweiler und dem Göppinger SV.
WFV Pokalspiel zwischen der TSG Hofherrnweiler und dem Göppinger SV.
WFV Pokalspiel zwischen der TSG Hofherrnweiler und dem Göppinger SV.
WFV Pokalspiel zwischen der TSG Hofherrnweiler und dem Göppinger SV.
WFV Pokalspiel zwischen der TSG Hofherrnweiler und dem Göppinger SV.
WFV Pokalspiel zwischen der TSG Hofherrnweiler und dem Göppinger SV.
WFV Pokalspiel zwischen der TSG Hofherrnweiler und dem Göppinger SV.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare