TSGV gegen Pokalgegner

+
Der TSGV Waldstetten empfängt den FC Blaubeuren.

Der TSGV Waldstetten empfängt am Sonntag Blaubeuren.

Waldstetten. Nach dem langersehnten Sieg gegen den SV Bonlanden vom vergangenen Wochenende möchte Waldstetten an diesem Sonntag (15 Uhr) natürlich nachlegen. Zu Gast sein wird der FC Blaubeuren, der als Aufsteiger nur vier Zähler weniger (18) hat als der TSGV.

Dazu kommt, dass man in dieser Saison bereits mit Blaubeuren Bekanntschaft gemacht hatte. In der ersten Runde des Verbandspokals fand dieses Duell statt, was der TSGV am Ende mit 3:2 nach Verlängerung für sich entschieden hatte, jedoch bis zur 87. Minute mit 0:2 zurückgelegen hatte. Felix Bauer und Serkan Özgür stellten den Ausgleich her, in der Verlängerung dann traf Bauer vom Punkt zum 3:2-Sieg. Genau dieser Felix Bauer war unter der Woche krank, konnte nicht trainieren. Trainer Bernd Maier aber hofft, dass sein Stürmer bis Sonntag wieder fit sein wird.

Nicht auflaufen werden dagegen Vinzenz Rembs (Bauchmuskelverletzung), Elvan Beyer (muskuläre Probleme) sowie Roberto Nicolosi (Muskelfaserriss). Ohnehin spiele die Pokalpartie nicht die größte Rolle für die kommende. Es ist das Duell Sechster gegen Achter der Landesliga-Tabelle.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare