TSGV mit Remis zum Fest

+
Zum Jubiläum gab es für den TSGV Waldstetten (in blau) nur ein 1:1-Remis gegen den TSV Weilimdorf.

Der TSGV Waldstetten spielt im Rahmen des 175-Jahr-Jubiläum in Unterzahl gegen den TSV Weilimdorf 1:1-Unentschieden.

Waldstetten

In der Fußball-Landesliga hat der TSGV Waldstetten sein Heimspiel gegen den TSV Weilimdorf im Rahmen der Feierlichkeiten um das 175-Jahr-Jubiläum ausgetragen. Nichts hätte besser gepasst als ein Heimsieg, nach 90 Minuten aber konnte man beim TSGV auch mit einem 1:1 leben. Das lag an der couragierten Leistung der Waldstetter Kicker, gepaart mit der Roten Karte für Robin Eißele, direkt nach Wiederbeginn. Rund 500 Zuschauer haben sich dieses Remis angeschaut.

Die erste Gelegenheit hatten die Gäste. Nach einer Hereingabe stand Utku Caca im Rückraum frei, wurde aber noch rechtzeitig geblockt (9. Minute). Kurz darauf hätte Roberto Nicolosi fast ein Tor Marke „Tor des Monats“ erzielt. Da Weilimdorfs Torwart Dominik Ferdek stets weit vor seinem Tor stand, nahm er einen Abwehrversuch der Gäste aus rund 30 Metern volley, der Ball aber landete über Ferdek hinweg nur am Pfosten (13.). Drei Minuten später probierte es Lukas Hartmann per Freistoß, verzog aber knapp. In der Folge neutralisierten sich die Mannschaften gegenseitig, vor allem im Mittelfeld. Dann aber stach Serkan Özgür über links durch, scheiterte aber am Ende im kurzen Eck an Ferdek (32.). Noch eine größere Chance aber hatten sie Gäste. Nach einer Flanke wurde per Kopf in den Rückraum abgelegt, Samir Genc war frei, verzog dann aber deutlich.

Rote Karte für Eißele

Fast mit dem Wiederanpfiff sah Robin Eißele die Rote Karte nach einer Grätsche gegen Maximilian Wojcik. TSGV-Trainer Bernd Maier musste reagieren und Nicolosi opfern, für ihn kam Ivo Braun (53.). Kurz darauf bediente Hartmann per Freistoß Marcel Waibel, doch Ferdek parierte glänzend (54.). Nach diesem Muster dann aber folgte die Führung. Hartmanns Freistoß landete wieder bei Waibel und der setzte den Kopfball diesmal in die Maschen (61.). Führung in Unterzahl erreicht, nicht das erste Mal in dieser Saison. Die Waldstetter wirkten nach dem Platzverweis keinesfalls eingeschüchtert, sondern wurden wesentlich aktiver. Dann aber präsentierte sich der TSGV gleich zweimal schläfrig. Nach einer Flanke kam Manuel Fischer nahezu freistehend zum Kopfball, dieser landete aber in den Armen von Marc Scherrenbacher (64.). Daraus nichts gelernt flog nur eine Minute später wieder eine Flanke zu Fischer. Diesmal aber nutzte Fischer seine Freiheiten und köpfte den 1:1-Ausgleich (65.). In der 72. Minute dann wurde Waibel gefoult, die Waldstetter wollten eine Notbremse gesehen haben, doch David Kajinic überstand die Situation mit Gelb (70.). Den anschließenden Freistoß zog Hartmann knapp am Tor vorbei (72.).

Der TSGV aber wollte es noch einmal wissen. Nach einer Flanke von Melih Zenen köpfte Waibel knapp daneben (83.), ein Schuss von Jonas Kleinmann aus guter Position flog deutlich drüber (84.) und noch einmal schaffte es Zenen nicht, den Ball an Ferdek vorbeizuspitzeln, nachdem dieser wieder einmal seinen Sechzehner verlassen hatte, er war wieder rechtszeitig zur Stelle (85.). Vom TSV kam fast nichts mehr, dennoch hätte er fast den Sieg nach Hause gefahren. Nach einem Konter kam Samir Genc völlig freistehend aus etwa elf Metern zum Abschluss, der Ball versprang jedoch leicht, zum Glück für die Gastgeber (89.). Waldstetten aber spielte noch einmal nach vorne, probierte alles, doch mehr als ein geblockter Schuss von Zenen sprang nicht mehr heraus (90.+4). „Für uns ist das ein gewonnener Punkt. Kompliment an die Mannschaft, die in Unterzahl eine Menge investiert hat“, sagte Maier nach der Partie.

Waldstetten - Weilimd.⋌1:1 (0:0)

TSGV: Scherrenbacher – Eißele, Heinzmann, Rosenfelder, Dudium – Hartmann – Kleinmann, Nicolosi (53. Braun), Özgür (68. Zenen) – Bauer – Waibel.

Tore: 1:0 Waibel (61.), 1:1 Fischer (65.)

Zum Jubiläum gab es für den TSGV Waldstetten (in blau) nur ein 1:1-Remis gegen den TSV Weilimdorf.
Zum Jubiläum gab es für den TSGV Waldstetten (in blau) nur ein 1:1-Remis gegen den TSV Weilimdorf.
Zum Jubiläum gab es für den TSGV Waldstetten (in blau) nur ein 1:1-Remis gegen den TSV Weilimdorf.
Zum Jubiläum gab es für den TSGV Waldstetten (in blau) nur ein 1:1-Remis gegen den TSV Weilimdorf.
Zum Jubiläum gab es für den TSGV Waldstetten (in blau) nur ein 1:1-Remis gegen den TSV Weilimdorf.
Zum Jubiläum gab es für den TSGV Waldstetten (in blau) nur ein 1:1-Remis gegen den TSV Weilimdorf.
Zum Jubiläum gab es für den TSGV Waldstetten (in blau) nur ein 1:1-Remis gegen den TSV Weilimdorf.
Zum Jubiläum gab es für den TSGV Waldstetten (in blau) nur ein 1:1-Remis gegen den TSV Weilimdorf.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare