TSV Essingen im Finale

+
Fußball

Zweiter Platz für den TSV beim Hallenturnier in Kuchen.

Kuchen. Ins Finale spielte sich Verbandsliga-Spitzenreiter TSV Essingen beim BMW Autohaus Fetzer Cup in der Ankenhalle in Kuchen.

Der TSV Essingen startete mit einer 1:3-Niederlage gegen den SV Ebersbach sowie einem 1:1 gegen den TSV Eschenbach. Entsprechend war die Mannschaft in der dritten Partie unter Zugzwang. Dem 2:0-Erfolg gegen Croatia Geislingen folgte ein 8:1-Kantersieg gegen den SC Geislingen II und damit war das Viertelfinalticket als Gruppenzweiter gelöst.

Dort besiegte man den 1. FC Rechberghausen mit 3:1 und traf im Halbfinale auf den Ligakonkurrenten SC Geislingen. Die Entscheidung fiel im Zehn-Meterschießen. Dort hatte der TSV – auch dank zweier Paraden von Janik Wiedmann - das bessere Ende auf seiner Seite.

Im Finale unterlag Essingen gegen den SV Ebersbach 0:3.

Essingen: Michalek, Wiedmann, Dayan, Funk, Biebl, Ruther, Groiß, Rösch, Coban

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare