Fußball, Verbandsliga

TSV Essingen: Lennart Ruther kommt, Tim Ruth erfolgreich operiert

+
Vorstellung des Neuzugangs: Lars Eisenmann Sportlicher Leiter (links), Lennart Ruther (Mitte) sowie Abteilungsleiter Joachim Kiep.

Der TSV Essingen angelt sich den Innenverteidiger vom 1. FC Heiningen.

Essingen. Fußball-Verbandsligist TSV Essingen ist abermals auf dem Transfermarkt erfolgreich gewesen. Mit Lennart Ruther wechselt ein 1,87 Meter großer Innenverteidiger ins Schönbrunnenstadion.

Schon lange war sich der TSV mit dem Blondschopf einig, da sich Heiningen jedoch im Abstiegskampf der Verbandsliga befand, wollte man den Wechsel noch nicht publik machen. Heiningen ist letztlich dennoch abgestiegen. „Wir sind sehr froh, Lennart von uns überzeugt zu haben. Er kennt die Liga und gibt unserer Abwehr zusätzliche Stabilität“, sagt Lars Eisenmann, Sportlicher Leiter der Essinger.

Ruther hat eine gute Ausbildung genossen und weist so manch namhafte Station in seiner Vita auf. Aus der Jugend des FC Augsburg heraus wechselte er zum SSV Ulm, ehe es dann in seine Heimat ging, zum SC Geislingen. Von Geislingen aus wechselte er dann erstmals nach Heiningen und kehrte nach der Zwischenstation SSV Reutlingen 2020 dorthin zurück. Nun freut sich der 24-Jährige bei den Blau-Weißen zu sein, bei denen er bis 2024 unterschrieben hat.

Ruth hat die OP gut überstanden 

In den vergangenen Wochen sind die Einsatzzeiten kürzer gewesen. Tim-Ulrich Ruth, Kapitän des Fußball-Verbandsligisten TSV Essingen, klagte seit einigen Wochen an Leistenbeschwerden.

Nach dem letzten Saisonspiel nun, was der TSV gegen den TSV Crailsheim erfolgreich gestalten und die Saison damit noch als Fünfter abschließen konnte, hat er sich nun einem operativen Eingriff unterzogen, um dann zum Start der Vorbereitung wieder fit am Start zu sein. „Die Leiste ist erfolgreich beidseitig gerichtet worden“, grüßt Ruth aus dem Krankenhaus.

Kapitän Tim-Ulrich Ruth wurde erfolgreich operiert.



BILDTEXT Ruther (Titelbild): Vorstellung des Neuzugangs: Lars Eisenmann Sportlicher Leiter (links), Lennart Ruther (Mitte) sowie Abteilungsleiter Joachim Kiep. Foto: privat


BILDTEXT Ruth: Kapitän Tim-Ulrich Ruth wurde erfolgreich operiert. Foto: privat

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare