TSV Essingen mit vier Treffern in 13 Minuten

+
Der TSV Essingen feierte seinen dritten Erfolg in Serie.

Der TSV Essingen macht beim 4:1 Tübingen schon vor dem Seitenwechsel alles klar.

Tübingen. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase entschied der TSV Essingen die Partie mit vier Treffern binnen 13 Minuten.

Die erste große Chance der Partie hatten die Gastgeber als nach fünf Minuten Patrick Aurachers Kopfballrückgabe etwas zu kurz geriet, Max Stockburger dazwischen ging und frei vor Jerome Weisheit die Chance zu Führung hatte, der Essinger Keeper parierte jedoch gut. Die erste große Essinger Chance hatte Yusuf-Serdar Coban nach elf Minuten, doch sein Schuss konnte vom Tübinger Torhüter pariert werden. In der 23. Minute nutzte Niklas Groiß dann als erster eine der zahlreichen Torchancen und eröffnete den Essinger Torreigen nach guter Flanke von Melo mit einer Direktabnahme. In der 31. Minute verlängerte Niklas Weissenberger einen langen Ball sehenswert mit der Hacke auf Coban, der bediente Melo, welcher mühelos zum 2:0 einschob. Nur zwei Minuten später bediente Melo erneut Weissenberger der auf 3:0 erhöhte. Wiederum drei Minuten später sorgte Lennart Ruther für die endgültige Entscheidung als er nach einem Freistoß den Ball ins Tor köpfte.

Trotz des deutlichen 0:4-Pausenrückstandes zeigte die TSG Tübingen in der zweiten Halbzeit eine ansehnliche Leistung. In der 66. Minute scheitere Fabian Leitenberger noch aus aussichtsreicher Position an Weisheit, in der 71. Minute machte er es dann besser und verkürzte aus Tübinger Sicht auf 1:4.

Tübingen versuchte weiterhin Offensiv-Akzente zu setzen, auch der TSV spielte weiter ansehnlich nach vorne. Es blieb beim 4:1. Essingen feierte damit den dritten Sieg in Serie.

Tübingen – Essingen 1:4 (0:4)

TSV: Weisheit – Ruther, Weissenberger (66. Handanagic), Groiß (66. Rösch), Coban, Nierichlo, Lang (86. Koci), Melo, Biebl, Auracher, Kilic (79. Leidenbach)

Tore: 0:1 Groiß (23.), 0:2 Melo (31.), 0:3 Weissenberger (34.), 0:4 Ruther (36.), 1:4 Leitenberger (71.)

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare