Über 2500 Kooperationen

  • Weitere
    schließen

Für das Schuljahr 2020/21 sind trotz Corona mehr als 2500 Kooperationen zwischen Schulen und württembergischen Sportvereinen geplant - fast so viele wie im Vorjahr.

Für das Schuljahr 2020/21 sind trotz Corona mehr als 2500 Kooperationen zwischen Schulen und württembergischen Sportvereinen geplant - fast so viele wie im Vorjahr. Das geht aus Zahlen des Programms "Schule-Verein" des Württembergischen Landessportbundes hervor. Dabei sind über 90 Prozent der Förderanträge für klassenstufenübergreifende Sportangebote in den Schulen gestellt worden. Doch diese klassenstufenübergreifende Aktivitäten hat das Kultusministerium im Corona-Konzept für das neue Schuljahr weitestgehend untersagt. "Derzeit ist fraglich, ob und wie die Angebote der Vereine umgesetzt werden können", so WLSB-Präsident Andreas Felchle.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL