Unglückliches Remis für SV Neresheim

+
sv-neresheim-sv-waldhausen

Beim FV Sontheim/Brenz sorgt ein später Handelfmeter für die Punkteteilung im Derby.

Sontheim/Brenz. Der SV Neresheim gastierte am vergangenen Sonntag beim FV Sontheim/Brenz und spielte in einem chancenarmen Derby 1:1.

Neresheim startete besser ins Spiel und konnte gleich in der 13. Minute, nach einer Hereingabe von Filipovic, durch Joos in Führung gehen.

Nach der Führung der Gäste, war es ein sehr chancenarmes Spiel. Beide Mannschaften agierten zunehmend mit hohen Bällen, doch die Hintermannschaften ließen wenig, bis keine Möglichkeiten zu. Somit lautete der Halbzeitstand 0:1 für die Klosterstädter.

Auch nach der Halbzeit änderte sich das Spielverhalten nicht, jedoch wurde die Partie zunehmend körperbetonter. Mit ablaufender Zeit bauten die Sontheimer vermehrt Druck auf die Härtsfelder auf. Dennoch gelang es den Gastgebern nicht, aus dem Spiel heraus ein Tor erzielen. In der 82. Minute dann der Schock für den SVN. Nach einem Eckball pfiff der Unparteiische auf Handelfmeter, den Gentner verwandeln konnte. Am Ende steht ein unglückliches Unentschieden für die Neresheimer, dass man hätte verhindern können.

Sonth./Brenz - Neresheim 1:1 (0:1)

SVN: Aubele, Schultes, Schmid, Mango (62. Miladinovic), Yildiz (83. Kuptz), Filipovic, Essome, Miketek, Pfeifer, Joos (33. Dedic), Marianek.

Tore: 0:1 Joos (13.), 1:1 Gentner (82.)

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare