Unnötige Niederlage für SV Neresheim

+
Fußball

Der SV Neresheim verliert 1:2 gegen den TSVgg .

Filderstadt. Die Härtsfelder aus Neresheim waren am Samstag beim TSVgg Plattenhardt zu Gast und verloren das erste Spiel der Rückrunde mit 1:2. Anfangs sah es jedoch sehr gut aus für die Neresheimer.Sie starteten gut in die Begegnung und konnten gleich zu Anfang gute Chancen verbuchen. In der 21. Minute war es dann Yildiz, der nach einem Freistoß auf der linken Außenseite, den Ball per Kopf in das lange Eck verlängerte. Doch der Jubel hielt nicht lange an.

Bereits drei Minuten später glich Drljo für Plattenhardt zum zwischenzeitlichen 1:1 aus (24.). Neresheim ließ sich dadurch nicht aus der Ruhe bringen und spielte sein Spiel weiter. Im letzten Drittel der ersten Halbzeit war dann der Ball wieder im Netz des TSVgg. Jedoch entschied der Schiedsrichter nach einem flachen Pass von der rechten Außenseite ins Zentrum auf Abseits. Im Gegenzug ging man durch eine Unaufmerksamkeit nach einer hohen Hereingabe mit 1:2 durch Giambrone in Rückstand (42.).

Nach dem Seitenwechsel war es ein Spiel auf Augenhöhe. Beide Mannschaften agierten zunehmend mit langen Bällen, bei denen sich die Neresheimer die besseren Chancen erarbeiten konnten.

Rote Karte für SV Neresheim

In der 73. Minute dann der Schock für die Härtsfelder. Nach einer fragwürdigen Situation wurde der Neresheimer Offensivspieler mit Rot vom Platz gestellt.

Dies beeindruckte die Nerseheimer jedoch in ihrem Spiel nicht und man spielte mit abnehmender Zeit immer weiter mutig nach vorne. Da beide Mannschaften hinter sehr kompakt standen, gab es für die Zuschauer keine weiteren Torgelegenheiten und somit auch keine Treffer mehr zu sehen. Am Ende steht eine unnötige 1:2 Niederlage für den SV Neresheim auf dem Konto.

Plattenhardt - Neresheim 2:1 (2:1)

SV Neresheim: Aubele, Lukina, Schmid, Mango, Yildiz, Filipovic, Dedic, Miladinovic, Schultes, Joos (46. Schmitt), Marianek.

TSVgg Plattenhardt: Grgic, Rufe, Drljo (88. Schaschinek), Deutsche, Raupach (71. Bamenaw), Siekermann, Grun, Borchardt, Göcer, Giambrone (90. Hermann), Rippler.

Tore: 0:1 Yildiz (21.), 1:1 Drljo (24.), 2:1 Giambrone (42.).

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare