Urkunden und Gurte für die Jüngsten

+
Auch die "Minis", die jüngste Trainingsgruppe der Karate-Abteilung "Shoto-kan" des Gmünder TSB e.V., absolvierten mit Erfolg ihre erste Gürtelprüfung.

Wetzgau

Schwäbisch Gmünd.

In den Trainingsräumen des Shotokan-Karate-Dojo Wetzgau (SKD Wetzgau), der Karate-Abteilung „Shotokan“ des Gmünder TSB e.V., fanden Kyu-Prüfungen (Farbgurtprüfungen) für „Minis“ (Kinder im Vorschulalter), Kinder sowie Jugendliche statt. Die jungen Sportlerinnen und Sportler waren in den letzten Wochen vom Trainer-Team des SKD Wetzgau systematisch darauf vorbereitet worden, den geltenden Prüfungsanforderungen gerecht zu werden.  40 Kinder und Jugendliche konnten am Ende erfolgreich bestehen und freudestrahlend ihre verdienten Urkunden sowie den nächst höheren Farbgurt als Bestätigung entgegennehmen. 

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare