VBF gewinnt das Turnier

+
Das Gewinnerteam aus Durlangen.

In Durlangen kämpften zehn Mannschaften im Sand um gute Bälle.

Durlangen. Bei angenehmen sommerlichen Temperaturen kämpften am Samstag, 31. Juli, zehn Mannschaften um den Turniersieg beim Beach-Turnier des VBF Durlangen. Aufgrund der aktuellen Coronasituation konnte in diesem Jahr nur das Turnier ohne das traditionelle zweitägige Fest ausgerichtet werden. Es kamen faire und spannende Ballwechsel zustande, sodass den Zuschauern interessante Spiele geboten waren.

Auch Mixed-Teams dabei

Erfreulicherweise war das Interesse für das Turnier in diesem Jahr sehr groß, sodass zehn Mannschaften teilnahmen. Die Mannschaften waren bunt gemischt von Mixed-Mannschaften über reine „Herrenteams“ wie auch reine „Frauenteams“. Schön war auch, dass sich einige Mannschaften mit sehr jungen Spielern und Spielerinnen für das Turnier begeistern ließen.

Die Mannschaften wurden von vielen Fans und interessierten Zuschauern angefeuert.

Besonders bei den Spielen um die vorderen Platzierungen kamen sehr schöne Spielzüge zustande, sodass die Zuschauer schnelle Ballwechsel, harte Schläge und ein gutes Auge der Spieler bewundern konnten.

Sieger nach einem sehr umkämpften und spannenden Finale war die Mannschaft „VBF Freizeit“ vor dem „Stammtisch“.

Alle Platzierungen:

1. VBF Freizeit, 2. Stammtisch, 3. Team Fett, 4. Bananenbieger, 5. Meine absoluten Favoriten, 6. Onda oba rom, 7. Sturzbomber, 8. VBF U20, 9. Hugo meets Weizenbier, 10. Jugend- und Sauferzieher

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare