VfR Aalen verliert in Pforzheim

+
Der VfR Aalen hat das Testspiel in Pforzheim mit 0:1 verloren. Leon Volz spielte dabei eine Halbzeit.
  • schließen

Die Mannschaft von Trainer Tobias Cramer muss sich dem Oberligisten 1. CfR Pforzheim mit 0:1 geschlagen geben. Am Dienstag geht es nach Dorfmerkingen.

Pforzheim / Aalen

Der VfR Aalen hat das Testspiel beim Oberligisten 1. CfR Pforzheim mit 0:1 verloren.

Der VfR kam gut ins Spiel und hatte in der ersten Halbzeit die ein oder andere Chance, um in Führung zu gehen. Dies gelang jedoch nicht, unter anderem lag das auch an Pforzheims Torhüter Mateo Drijo. So stand es zur Pause 0:0. Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde munter durchgewechselt, somit musste sich erstmal wieder neuer Spielfluss entwickeln. In der 51. Minute gab es für die Aalener bei hochsommerlichen Temperaturen eine kalte Dusche. Konstantinos Markopoulos brachte Pforzheim in Führung. Er versenkte das Leder humorlos aus etwa acht Meter Entfernung zum 1:0. Eine gute Viertelstunde später hätte Markopoulos fast auf 2:0 erhöht, der Ball ging allerdings haarscharf rechts am Tor vorbei. Pforzheim hatte in den letzten Minuten noch weitere Chancen, jedoch vergaben Denis Gudzevic (78. Minute) und Salvatore Catanzano (85.). So blieb es letztlich beim nicht unverdienten 1:0-Erfolg für Pforzheim. „In der zweiten Halbzeit war Pforzheim einfach aggressiver und enger am Mann. Mit den zweiten 45 Minuten können wir nicht zufrieden sein. Es gibt noch einiges zu tun: Einzelne Abläufe auf dem Platz müssen noch verbessert werden und die Zielstrebigkeit beim Torabschluss“, berichtet VfR-Geschäftsführer Giuseppe Lepore. Bereits an diesem Dienstag steht für den VfR Aalen das nächste Testspiel an. Die Mannschaft von Tobias Cramer ist zu Gast bei den Sportfreunden Dorfmerkingen. Anstoß in der Röser-Arena ist um 18.30 Uhr. Vier Tage später tritt Aalen dann in der ersten WFV-Pokalrunde beim 1. FC Frickenhausen an. Spielbeginn ist um 15.30 Uhr. VfR: Brauns (46. Österle) - Korb, Schmidt (72. Schaupp), Odabas, Heckmann (72. Szabo)- Meien, Wächter (72. Portella), Abruscia (63. Arcalean)- Müller (46. Maiella), Bux (63. Kundruweit), Volz (46. Seitz)⋌Tor: 1:0 Markopoulos (51.)

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare