VfR-AH setzt sich für die Aalener Tafel ein

+
700 Euro für die Aalener Tafel sammelte die Fußball-AH des VfR Aalen bei ihrer Weihnachtsaktion. Von links: Abteilungsleiter Ibro Pupo, Tafel-Geschäftsführer Gerhard Vietz, VfR-AH-Trainer Siggi Kirsch und Spielerrat Metin Gündoglu.

In einer Weihnachtsaktion kamen Lebensmittelspenden und 700 Euro zusammen.

Aalen. „Wahnsinn, was da an Arbeit anfällt und wie gut das Team eingestellt ist.“ Siggi Kirsch, Ex-Teammanager des Fußball-Regionalligisten VfR Aalen, seit vielen Jahren Trainer und Betreuer der VfR-Fußball-Senioren und aktuell Teammanager des Verbandsligisten TSG Hofherrnweiler, hat selbst mitgeholfen im Aalener Tafelladen. Und eine Sammelaktion gestartet. Den Spendenscheck über 700 Euro händigten er und seine Freunde jetzt Tafel-Geschäftsführer Gerhard Vietz aus.

„Ich bin immer wieder vorbeigefahren, hab' die langen Schlangen schon vor den Öffnungszeiten gesehen und fand: Da muss man helfen“, berichtet Kirsch. Kurzerhand hat er eine Weihnachtsaktion gestartet, um gemeinsam mit den Fußballsenioren des VfR nicht nur Geld-, sondern auch Lebensmittelspenden für die Aalener Tafel zu sammeln. Die Aktion war ein voller Erfolg. Neben Lebensmitteln sind 700 Euro zusammengekommen. Die konnten jetzt der Tafel übergeben werden.

Dass Siggi Kirsch an manchen Tagen selbst hinter der Ladentheke stand und beim Einräumen mit anpackte, zählt auch zu der Geschichte. Sein Engagement wird der Aalener Tafel erhalten bleiben. Denn er wird weiterhin im Ladenraum zu sehen sein. Kirsch: „Es hat einfach Spaß gemacht.“ Das gelte für die gesamten AH-Fußballer, die die Aktion tatkräftig unterstützten. ⋌wr

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare