Vier Essinger Treffer

Baierl-Elf setzt sich mit 4:1 beim Landesligisten Weilimdorf durch.

Essingen. In der zweiten Runde des WFV-Pokals besiegte Fußball-Verbandsligist in Stuttgart den Landesligisten TSV Weilimdorf 4:1.

Gleich zu Beginn übernahmen die Essinger das Kommando über die Partie. Einen ersten Warnschuss gab Cristian Gilés Sanchez ab, der erstmals von Beginn an auflaufen durfte. Sein abgefälschter Schuss flog knapp vorbei. Yusuf Coban verfehlte in der Folge mit einem Freistoß das Weilimdorfer Gehäuse nur knapp (6.). In der 13. Minute landete eine Direktabnahme von Johannes Eckl direkt in den Armen vom Schlussmann der Gastgeber. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld dann aber musste auch Essingens Schlussmann Alexander Michalik auf der Hut sein. Einen Heber lenkte er soeben noch zur Ecke. Dann aber sollte die Mannschaft von Stephan Baierl zur Stelle sein. Eine Flanke von Eckl köpfte Lukas Rösch Richtung Tor, der Schlussmann konnte den Ball nur nach vorne abprallen lassen, so dass Gilés Sanchez nur noch zur Führung abzustauben brauchte (35.).

Kurz vor dem Pausenpfiff zeigten die Gastgeber, dass sie sich nicht einfach in ihr Schicksal ergeben wollten. Einen Kopfball aus kurzer Distanz von Gökhan Gümüssu parierte Michalik hervorragend (45.).

In der zweiten Halbzeit wollten die Essinger schnell für klare Verhältnisse sorgen. Rösch bediente Sanchez mustergültig, dessen Schuss aber landete in den Armen vom Weilimdorfer Schlussmann. Dann erkämpfte sich Eckl den Ball auf der rechten Seite und bediente im Rückraum Coban, der zum 2:0 für die Essinger einnetzte (61.).

Nach einer Ecke wehrte Patrick Auracher den Ball zu kurz ab, so dass aus dem Hinterhalt Tamer-Harun Fara zum 1:2 für Weilimdorf einnetzen konnte (65.). Nierichlos Hereingabe verlängerte Auracher zu Yamoussa Camara, der aus kurzer Distanz auf 3:1 für Essingen erhöhte (72.). Kurz darauf fiel dann die Entscheidung. Julian Biebl bediente Johannes Eckl, der von der Mittellinie loslief und letztlich abgezockt zum 4:1 für Essingen vollstreckte (79.).

Essingen: Michalik – Ruth, Camara, Hajtic (60. Auracher) – Funk (60. Biebl) – Coban, Nierichlo, Koci, Eckl (84. Joas) – Rösch (75. Kowalski), Gilés Sanchez.

Tore: 0:1 Gilés Sanchez (35.), 0:2 Coban (61.), 1:2 Fara (65.), 1:3 Camara (72.), 1:4 Eckl (79.)

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare