Waldhausen bleibt Erster

  • Weitere
    schließen

Trotz einiger knapper Spiele hatte der TTC Neunstadt, bei dem weiterhin die Nummer zwei Heiko Nass verletzungsbedingt fehlt, dem Tabellenführer SV Waldhausen nicht viel entgegenzusetzen:

Trotz einiger knapper Spiele hatte der TTC Neunstadt, bei dem weiterhin die Nummer zwei Heiko Nass verletzungsbedingt fehlt, dem Tabellenführer SV Waldhausen nicht viel entgegenzusetzen: 3:9 stand es am Ende. Sehenswert war das Spitzenspiel zwischen Matthias Schmid und Markus Krautscheid. Matthias Schmid setzte sich dabei im Entscheidungssatz durch. Für beide Mannschaften war es die erste Begegnung nach den neuen Corona-Vorgaben, also ohne Doppel und unter Ausspielung aller Einzelwettkämpfe.

TTC (Punkte): Schmid (2) und Stenge SV (Punkte): Krautscheid, S. Ganter, N. Ganter N, Baier (2), Mühlberger und Nuding (2)

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL