Waldhausen gewinnt beim Zweiten

+
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der SV Waldhausen feiert einen knappen 1:0-Erfolg beim TV Echterdingen. Wicker ist der Torschütze.

Echterdingen. Der SV Waldhausen konnte beim Tabellenzweiten TV Echterdingen mit 1:0 gewinnen.

Es entwickelte sich zunächst ein Schlagabtausch auf Augenhöhe. Doch Waldhausen legte in der Folge noch eine Schippe drauf und erspielte sich ein leichtes Übergewicht. So hatten di Gäste gute Chancen, beispielsweise durch Bechthold (16. und 20. Minute) und Weber (22.). Im Anschluss kam dann der TVE wieder zu einer Gelegenheit, doch Celiktas setzte seinen Flugkopfball zu tief an und Wille hatte mit dem Aufsetzer keinerlei Probleme. Der SVW hatte aber weiter mehr vom Spiel. Nach guter Hereingabe von Dolderer von rechts, wurde die riskante Direktabnahme von Bechthold nicht belohnt. Waldhausen ließ nicht nach und setzte den TV weiter unter Druck. In der 38. Spielminute war es dann soweit. Dolderer spielte einen hohen Ball aus der eigenen Hälfte in Richtung Bechthold, der wiederum geschickt mit dem Kopf in den Lauf von Wicker verlängerte. Wicker steuerte allein auf den Torhüter zu, blieb ruhig, umkurvte den Schlussmann und schob zur bis dahin überfälligen Führung für den SVW ein. Kurz vor der Pause wäre dann beinahe noch das 2:0 gefallen, doch Yels herrlichen Schlenzer aus 25 Metern konnte der Torhüter mit den Fingerspitzen über die Latte lenken.

Die Hausherren kamen mit einer gehörigen Portion Wut im Bauch in die zweite Hälfte und versuchten Waldhausen nun früh unter Druck zu setzen. Doch die Gäste waren kämpferisch überragend eingestellt und verteidigten die knappe Führung. Es blieb beim knappen 1:0.

SVW: Wille - Dolderer (80. Legat), Weber, Herkommer, Yel (84. Hachem), Wicker, Bechthold (70. Mayer), Schiele, Janik, Fuchs, Bühler (88. Wegele)

Tor: 0:1 Wicker (38.)

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL

Kommentare