Waldhausen siegt - Waldstetten und Neresheim verlieren

  • Weitere
    schließen
+
-

Fußball, Landesliga Der Aufsteiger SV Waldhausen gewinnt das Auswärtsspiel beim FV Sontheim mit 2:0 und bleibt auch im zweiten Saisonspiel ohne Punktverlust und Gegentor.  Der TSGV Waldstetten kassiert eine 1:4-Niederlage beim TV Echterdingen - auch der SV Neresheim punktete nicht. Gegen den 1. FC Frickenhausen gab es eine 0:2-Heimniederlage. 

Eine Woche nach dem beeindruckenden 4:0 gegen Echterdingen, hat Aufsteiger SV Waldhausen auch das zweite Spiel in der Landesliga gewonnen. Mit 2:0 setzte sich die Elf von Trainer Jens Rohsgoderer beim FV Sontheim durch. Kevin Mayer und Mersad Haskovic waren die Torschützen. Tore: 0:1 Mayer (66.), 0:2 Haskovic (90.+1) Der TSGV Waldstetten muss weiter auf den ersten Sieg der Saison warten - mit 1:4 ging die Partie in Echterdingen verloren.  Driss Majd erzielte dabei drei Tore für die Gastgeber. Patrick Weber erzielte kurz vor dem Ende sein erstes Pflichtspiel-Tor für die Löwen (1:3). Im Gegenzug erhöhte Danijel-Niko Zugac auf 4:1. Tore: 1:0, 2:0, 3:0  Majd (18.,23.,51.), 3:1 Weber (88.), 4:1 Zugac (88.)  Auch der SV Neresheim ging am Samstag als Verlierer vom Platz. Zuhause setzte es eine 0:2-Niederlage gegen den 1. FC Frickenhausen. Beide Treffer fielen erst spät in der Partie. Tore: 0:1 Oguz (84.), 0:2 Köhler (90.+3)  

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL