WFV-Pokal: Essingen trifft auf Ulm

+
Fußball

Die Partie zwischen dem TSV Essingen und dem Titelverteidiger soll im Laufe des Aprils stattfinden.

Essingen. Der TSV Essingen kann sich über ein großes Los freuen. Im Halbfinale des WFV-Pokals trifft die Mannschaft von Stephan Baierl zuhause auf den Titelverteidiger und Regionalligist SSV Ulm.

Das erste Halbfinale ist derzeit für Mittwoch, 30. April geplant. Das Zweite soll nach derzeitigem Stand im Laufe des Aprils stattfinden. Im anderen Halbfinale trifft der Sieger der Partie SSV Ehingen-Süd gegen den VfL Nagold auf die Stuttgarter Kickers. Das Finale findet am Samstag, 21. Mai im Stadion auf der Waldau in Stuttgart statt.

Neben attraktiven Geldprämien, die bereits ab dem Viertelfinale ausgeschüttet werden, winkt dem Sieger die Teilnahme am DFB-Pokal 2022/23. So erhalten alle acht Mannschaften eine Prämie in Höhe von 2 500 Euro. Im Halbfinale verdoppelt sich der Betrag auf 5 000 Euro, der unterlegene Finalist erhält immerhin eine Prämie in Höhe von 20 000 Euro.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

Kommentare