Zahlreiche Ehrungen bei der SRG Aalen

+
Waren beim Kameradschaftsabend der SRG Aalen dabei (von links): Josef Schneider (Obmann SRG Aalen), Peter Reuß, Andreas Winter (stellv. Obmann SRG Aalen)

Schiedsrichtergruppe Aalen hält Kameradschaftsabend ab.

Schwabsberg. In diesem Jahr fand endlich wieder der Kameradschaftsabend der Schiedsrichtergruppe Aalen im Gasthaus Goldenes Lamm in Schwabsberg statt. Nach der Begrüßung durch Obmann Josef Schneider wurde den verstorbenen Schiedsrichterkameraden gedacht. Anschließend richteten der Bezirksvorsitzende Jens-Peter Schuller und Bezirksschiedsrichterobmann Frank Dürr kurze Grußworte an die Teilnehmer. Nach einer Showeinlage dreier Schiedsrichterkameraden wurden sämtliche Jubilare geehrt. Hans-Georg Maier (Ehrenamtsbeauftragter Ostwürttemberg) überreichte die Schiedsrichterehrennadel in Bronze (15 Jahre) sowie in Silber (20 Jahre). Die Sportlerkreisehrungen für die 30-jährige Schiedsrichtertätigkeit wurde von Manfred Pawlita (Sportkreisvorsitzender) durchgeführt. Im Anschluss wurde Peter Reuß (SVH Königsbronn) für seine 40-jährige Tätigkeit im Schiedsrichterwesen geehrt. Nach seiner Neulingsprüfung 1982 war er als Schiedsrichter und Assistent unterwegs. Jahrelang war Peter als Beobachter in der Bezirksliga tätig und gab sein Wissen an die Beobachtungsschiedsrichter weiter. Für Peter ist es selbstverständlich junge Talente der SRG Aalen sowie den benachbarten Gruppen mit Rat & Tat in den Spielleitungen als Pate zu unterstützen. Weiterhin führte Peter als 1. Vorsitzender über 10 Jahre den Förderverein der SRG Aalen.

15 Jahre: Johannes Eberhardt, Silke Fritz, Martin Nagler, Eduard Rup, Wolfgang Wittkowski

20 Jahre: Sven Barthelmess, Gerhard Häußler, Herbert Kasper, Otto Mayrhöfer, Norbert Müller, Dejan Nikoloski, Marko Tuttar

30 Jahre: Vjekoslav Balaz, Klaus Schlosser, Michael Zeller, Axel Bernecker, Armin Peter, Momcilo Jovanovic, Josef Magg40 Jahre: Peter Reuß, Otto Wolpert

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare