Zehn-Tore-Spektakel bei der TSG Abtsgmünd

+
In der Kreisliga A II empfing die TSG Abtsgmünd in weiss den FC Ellwangen, in grau spielend.

Der FC Ellwangen erzielt beim Auswärtserfolg gegen Abtsgmünd ganze sieben Tore.

Ostalbkreis. Dank dem fulminanten 7:3-Erfolg klettert der FC Ellwangen zumindest vorübergehend auf Platz sieben. Der SV Wört sichert sich dank eines Doppelpacks von Tobias Schirrle den ersten Saisonsieg.

TSV Hüttlingen -
SV Kerkingen 4:1 (1:0)

Der TSV war von Anfang an die entschlossenere Mannschaft und ging früh in Führung. Hinten stand Hüttlingen sicher und ging mit der 1:0-Führung in die Pause. In der zweite Halbzeit legten die Hausherren direkt nach und erhöhten auf 2:0. Dann fing eine starke Phase der Gäste an, welche daraufhin auf 1:2 verkürzten. Die Heimelf fand jedoch schnell wieder zurück und entschied die Partie mit zwei weiteren Treffern.

Tore: 1:0 Freimuth (5.), 2:0 Freimuth (52.), 2:1 Deissler (62.), 3:1 Winter (68.), 4:1 Kappel (88.)


SV Pfahlheim -
SV DJK Stödtlen 3:1 (1:1)Nach 19 Minuten gingen die Gäste per Elfmeter in Führung. Im weiteren Verlauf war die erste Spielhälfte sehr ausgeglichen. Der SV Pfahlheim erzielte kurz vor der Pause den Ausgleichstreffer. Die Heimelf agierte in der zweiten Halbzeit deutlich stärker und erzielte nur eine Minute nach Wiederanpfiff die Führung. Auch im weiteren Verlauf übte Pfahlheim viel Druck auf die Gäste aus. Entschieden wurden die Partie durch das 3:1 in der 73. Minute.

Tore: 0:1 Ilg (19.), 1:1 Seckler (42.), 2:1 Konle (46.), 3:1 Wohlfrom (73.)


TSG Abtsgmünd -
FC Ellwangen 3:7 (1:3) Die Gäste aus Ellwangen starteten furios in die Partie und erzielten innerhalb der ersten 13 Minute drei Tore. Die Hausherren konnten in der 22. Minute jedoch auf 1:3 verkürzen. Die Partie war bereits in der 55. Spielminute entschieden, da die Gäste innerhalb von zwei Minuten zwei Tore erzielten. Abtsgmünd und Ellwangen erzielten jeweils noch zwei weitere Treffer und somit endete die Partie 3:7.

Tore: 0:1 Wiedemann (7.), 0:2 Coletti (11.), 0:3 Erol (13.), 1:3 Starz (22.), 1:4 Coletti (54.), 1:5 Erol (55.), 2:5 Frank (81.), 2:6 Hintz (83.), 3:6 Souza (88.), 3:7 Coletti (89.)


Spfr Rosenberg -
SG Eigenzell/ Ellenberg 2:5 (1:3) Die Gäste stellten nach nur vier Minuten auf 1:0. Die SG übte auch in der Folge einen hohen Druck aus und erzielten infolgedessen einen weiteren Treffer in der 16. Spielminute. Rosenberg gelang etwa eine Viertelstunde später der Anschlusstreffer zum 1:2. Kurz vor der Halbzeitpause gelang der SG allerdings ein weitere Treffer, Auch in Durchgang Nummer zwei waren die Gäste die spielbestimmende Mannschaft und erhöhten bis zur 75. Minute auf 5:1. Die Sportfreunde noch einen Ehrentreffer und so endete die Partie 2:5 aus Sicht der Gastgeber.

Tore: 0:1 Lechner (4.), 0:2 Schwarzbäck (16.), 1:2 Engelhard (30.), 1:3 Lechner (44.), 1:4 Ebert (51.), 1:5 Hieber (75.), 2:5 De Gruyter (89.)


SC Unterschneidheim -
SV Wört 1:2 ( 1:1)Das Schlusslicht aus Wört gewinnt in einem engen Spiel gegen Unterschneidheim. Den besseren Start in die Partie erwischte der SC, welcher in der 19. Minute mit 1:0 in Führung geht. Die Gäste fanden im weiteren Verlauf besser in die Partie und glichen in der 36. Minute aus. Auch die zweite Hälfte war ausgeglichen. Entschieden wurde die Partie in der 65. Minute durch einen Elfmeter für die Gäste, welchen Schirrle zum 2:1 verwandelte.

Tore: 1:0 Joas (19.), 1:1 Schirrle (36.), 1:2 Schirrle (65.) Minute

David Bernand

In der Kreisliga A II empfing die TSG Abtsgmünd in weiss den FC Ellwangen, in grau spielend.
In der Kreisliga A II empfing die TSG Abtsgmünd in weiss den FC Ellwangen, in grau spielend.
In der Kreisliga A II empfing die TSG Abtsgmünd in weiss den FC Ellwangen, in grau spielend.
In der Kreisliga A II empfing die TSG Abtsgmünd in weiss den FC Ellwangen, in grau spielend.
In der Kreisliga A II empfing die TSG Abtsgmünd in weiss den FC Ellwangen, in grau spielend.
In der Kreisliga A II empfing die TSG Abtsgmünd in weiss den FC Ellwangen, in grau spielend.
In der Kreisliga A II empfing die TSG Abtsgmünd in weiss den FC Ellwangen, in grau spielend.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL

Kommentare