Zu Gast beim Tabellenführer

+
Fußball Oberligaspiel zwischen den Sportfreunden Dorfmerkingen und Bruchsal.

Die SF Dorfmerkingen gastieren am Mittwoch um 17.30 Uhr in Backnang.

Neresheim-Dorfmerkingen. Im Moment kann es keine schwierigere Aufgabe für die Schützlinge von Trainer Helmut Dietterle geben, als gegen den derzeitigen Tabellenführer, TSG Backnang antreten zu müssen. Fünf Siege in sechs Spielen und ein Torverhältnis von 15:6 lautet die imponierende Startbilanz der TSG.

Backnang verfügt über eine gute Mischung sehr erfahrener Spieler, angeführt von Spielertrainer Mario Marinic (37 Jahre), Kapitän Biyik (34), Binakay (32), Bitzer (31) und Tichy (29). Dazu gesellen sich junge, hungrige Spieler wie die Gebrüder Loris und Leon Maier. Die Backnanger Mannschaft der vergangenen Saison blieb vollkommen zusammen und hat mit Santoro aus Großaspach lediglich einen Neuzugang zu vermelden.

Neu ist das Trainergespann, Spielertrainer Mario Marinic wird von Julian Schieber als Co Trainer unterstützt, der ja bekanntlich seine Bundesligakarriere beendet hat.

Mit zwei Heimsiegen ohne Gegentor ist das Selbstvertrauen der Sportfreunde gestärkt und die Zuversicht zurückgekommen. Der spielerisch und kämpferisch überzeugende Auftritt gegen Bruchsal hat Mut gemacht, dass das Team auch auswärts erfolgreich sein kann. Ob es angesichts der hohen Belastungen auf der ein oder anderen Position Veränderungen gibt, entscheidet sich nach dem Abschlusstraining.

Personell ist man nun wieder gut aufgestellt, nachdem auch Michael Schiele nach seiner Vereltzung gute Fortschritte macht. Dies wird auch nötig sein, denn die nächsten Gegner heißen dann Bietigheim-Bissingen, Ravensburg, Göppingen und Villingen. Der Oberligafußball in Dorfmerkingen nimmt Fahrt auf und das Team wird in Backnang alles versuchen, um etwas zählbares mit auf die Heimreise zu nehmen.

Info: Abfahrt des Mannschaftsbusses: 14 Uhr an der Röser Arena

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL

Kommentare