Zwei neue Piloten

  • Weitere
    schließen

Wer ab und zu auf dem Hornberg ist, kennt ihn vielleicht: den kleinen Ultraleicht-Doppeldecker "Renegade". Das Flugzeug wird von der Fliegergruppe Schwäbisch Gmünd privat betrieben und hat nun zwei neue Piloten - Oliver Patek und Reenat Fink.

Segelfliegen. Wer ab und zu auf dem Hornberg ist, kennt ihn vielleicht: den kleinen Ultraleicht-Doppeldecker "Renegade". Das Flugzeug wird von der Fliegergruppe Schwäbisch Gmünd privat betrieben und hat nun zwei neue Piloten - Oliver Patek und Reenat Fink. Sie sind bereits UL-Scheinpiloten und haben erste Alleinflüge mit der kleinen Maschine gemacht. Da die Fliegergruppe Schwäbisch Gmünd zwar Motorsegler- und Motorflug-, aber keine Ultraleichtausbildung betreibt, begaben sich die beiden für ihre Einweisungs- und Alleinflüge unter die Fittiche des erfahrenen Fluglehrers Günter Kölle. Dieser ist auch für die Fliegergruppe Waldstetten als Ul-Fluglehrer aktiv.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL