Zweiter Platz für Mica Schepp

Lorch. Die elfte Auflage der Internationalen Matchplay Trophy im Golfclub Heddesheim war ein überwiegend nationales Turnier. Das 50-köpfige Teilnehmerfeld war bei den Jungs mit 17 Spielern mit HcP-Index unter 0 dennoch stark besetzt. Für das Matchplay der besten 16 qualifizierte sich der Aalener Mika Schepp vom Golf Club Hetzenhof. Im Achtelfinale gewann Mika 2&1 gegen den Münchner Benedikt Schuster und danach im Viertelfinale gegen Marco Stohner vom GC St.

Leon Rot mit 3&2, bevor er den Turnierfavoriten Luca Franck vom GC Mannheim Viernheim in einem spannenden Duell mit 2 up besiegte. Im Finale traf Mika auf Florentin Meller vom GC Neckartal. Der Sieg ging an Florentin Meller mit 4&3. Mika war dennoch mit seiner Finalleistung zufrieden

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare